VG-Wort Pixel

Eclair (Liebesknochen)

Eclair (Liebesknochen)
Foto: Thomas Neckermann
Eclairs sind Gebäckteile aus Brandteig, die wir in diesem Rezept mit Sauerkirschen und Sahne füllen und anschließend mit einer Schokoglasur überziehen.
Frauke Prien Autorenbild
Fertig in 1 Stunde ohne Wartezeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 370 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
11
Stück

Für den Brandteig:

65

Gramm Gramm Butter

1

Prise Prisen Salz

150

Gramm Gramm Mehl

4

Eier

Für die Füllung:

350

Milliliter Milliliter Kirschsaft

25

Gramm Gramm Speisestärke

0.5

TL TL Zitronenschalen (abgerieben)

500

Gramm Gramm TK-Sauerkirschen

1

Päckchen Päckchen Vanillezucker

4

EL EL Zucker

500

Gramm Gramm Konditorsahne (35 % Fett)

50

Gramm Gramm Kuchenglasur (dunkel)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  2. Für den Brandteig:

  3. 1/4 l Wasser, Butter und Salz aufkochen. Mehl auf einmal zugeben und rühren, bis ein glatter Kloß entstanden ist. Topf vom Herd nehmen und 1 Ei unterrühren. Nacheinander die übrigen Eier unterrühren, dabei jedes Ei immer erst ganz unterrühren.
  4. Teig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle geben. Auf mit Backpapier ausgelegte Bleche 10-12 etwa 12 cm lange Teigstreifen spritzen. Im Ofen etwa 20-25 Minuten goldbraun backen, dann sofort mit der Schere aufschneiden. Hälften aufgeklappt ausdampfen lassen.
  5. Für die Füllung:

  6. 300 ml Saft aufkochen. Stärke und restlichen Saft verrühren, dazugießen und unter Rühren aufkochen. Zitronenschale, gefrorene Kirschen und Vanillezucker unterrühren und mit Zucker abschmecken. Kompott ganz abkühlen lassen.
  7. Sahne steif schlagen, eventuell süßen. Kirschkompott in die Unterhälften der Eclairs geben. Sahne mit einem Spritzbeutel daraufspritzen und den Teigdeckel auflegen. Glasur schmelzen und in feinen Streifen über den Brandteig geben.
Tipp Eclairs frisch füllen und servieren – stehen sie länger, wird der Brandteig pappig. Die Sahne gern mit 2-3 EL Kirschwasser verfeinern.