VG-Wort Pixel

Eichblattsalat mit Kartoffel-Speck-Dressing

Eichblattsalat mit Kartoffel-Speck-Dressing
Foto: Denise Gorenc
Der knackige Eichblattsalat mit Kartoffel-Speck-Dressing ist kalorienarm, Low Carb und unfassbar lecker! Das Highlight: angebratene Mini-Gurken!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb

Pro Portion

Energie: 375 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Kartoffel-Speck-Dressing

80

Gramm Gramm Bauchspeck (geräuchert und durchwachsen)

1

Zwiebel

80

Gramm Gramm Kartoffeln (mehligkochend)

1

EL EL Öl

125

Milliliter Milliliter Rinderbrühe

3

EL EL Weißweinessig

3

EL EL Vollmilchjoghurt

Salz, Pfeffer

Salat

4

Mini Gurken

2

EL EL Öl

2

Zweig Zweige Thymian

2

EL EL Reiswein

Zucker

0.5

Kopf Köpfe Eichblattsalat

2

Stiel Stiele Dill

2

Stiel Stiele glatte Petersilie

Zubereitung

  1. Für das Dressing

  2. Speck fein würfeln und in einer Pfanne bei kleiner bis mittlerer Hitze etwa 4–5 Minuten braten. Zwiebel halbieren und fein würfeln. Kartoffeln schälen, abspülen und etwa 1 cm groß würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Kartoffeln darin etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten.
  3. Brühe und Essig zugießen, aufkochen und alles mit Deckel etwa 10–15 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen, bis die Kartoffeln gar sind. Dann den Joghurt und die Hälfte der Speckwürfel mit dem ausgebratenen Fett aus der Pfanne dazugeben. Alles mit dem Stabmixer fein pürieren und das Dressing mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.
  4. Für den Salat

  5. Gurken putzen, abspülen, längs halbieren und die Schnittflächen kreuzweise einschneiden. Gurkenhälften salzen und etwa 5 Minuten stehen lassen, damit sie Wasser ziehen. Dann mit Küchenpapier trocken tupfen.
  6. Öl in einer Pfanne erhitzen. Gurken darin bei großer Hitze auf der Schnittfläche etwa 2–3 Minuten anbraten. Thymian abspülen, trocken schütteln und die Zweige zu den Gurken geben. Gurken wenden und weitere 2 Minuten braten. Mit Reiswein, Salz und Zucker würzen.
  7. Den Eichblattsalat verlesen, abspülen und trocken schleudern. Dill und Petersilie abspülen, trocken schütteln, die feinen Ästchen und Blätter von den Stielen zupfen und mit dem Salat mischen. Salat und Kräuter auf Tellern anrichten, etwas Dressing darüberträufeln. Gebratene Gurken und die restlichen Speckwürfel über den Salat geben und servieren. Restliches Dressing dazureichen.

Dieses Rezept ist in Heft 16/2022 erschienen.