VG-Wort Pixel

Eier im Topf

eier-topf-500.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Eier dürfen beim Osterfrühstück natürlich nicht fehlen. Statt sie hart zu kochen und zu färben, lassen wir sie im Glas stocken - mit Schinken und Schnittlauch.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kinderrezept, Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 190 kcal, Kohlenhydrate: 1 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
10
Portionen

EL EL Butter

Gramm Gramm gekochter Schinken (oder Garnelenfleisch)

Bund Bund Schnittlauch

Ei

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)


Zubereitung

  1. Eierförmchen (Egg-Coddler) oder kleine Einmachgläser oder andere Schraubgläser mit der weichen Butter ausfetten. Den Schinken in kleine Würfel schneiden, den Schnittlauch abspülen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. In jedes Gläschen etwas Schinken und Schnittlauch geben, etwas als Deko zurückbehalten.
  2. Die Eier aufschlagen und je 2 Stück in jedes Gläschen geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Gläser verschließen und erst kurz vor dem Servieren in einen flachen Topf mit etwas kochendem Wasser stellen. So viel kochendes Wasser auffüllen, dass die Gläschen bis etwa 1 cm unter dem Rand im heißen Wasserbad stehen. Etwa 8-10 Minuten bei mittlere Hitze garen, bis die Eier gestockt sind.
  3. Zum Servieren die Gläschen aufschrauben und mit den restlichen Schinkenwürfeln und Schnittlauchröllchen garnieren.

Mehr Rezepte