VG-Wort Pixel

Eier verwerten Köstliche Rezepte mit übergebliebenen Eiern

Eier verwerten
© Garnet Photo / Shutterstock
Ostern ist vorbei und was sich stapelt, sind Eier. Wie ihr die Eier verwerten könnt, damit nichts schlecht wird, verrät euch Food-Redakteurin Vivi.

Und schwups ist Ostern schon wieder vorbei. Übrig bleiben eine Menge Eier, sowohl in gekochter als auch roher Form. Damit nichts wegkommt, verrate ich euch, wie ihr Eier verwerten könnt und habe einige leckere Rezepte vorbereitet.

Das Wichtigste klären wir zuerst: Wie lange sind Eier haltbar?

Je nachdem, wie frisch ihr sie kauft (direkt vom Bauernhof oder aus dem Supermarkt, wo sie auch schon mal ein paar Tage länger im Regal stehen können), sind rohe Eier gekühlt um die 28 Tage nach dem Legen haltbar, mindestens aber bis zu ihrem Mindesthaltbarkeitsdatum. Ungekühlt bleiben sie bis zu sieben Tage lang frisch. Ihr solltet Eier, die älter als fünf Tage sind, allerdings nur zum Kochen und Backen verwenden und nicht für rohe Speisen, wie Tiramisu oder für Eisrezepte benutzen.

Hart gekochte Eier halten sich bei intakter Schale bei Zimmertemperatur etwa zwei Wochen, im Kühlschrank sogar bis zu vier Wochen. Wenn ihr euch unsicher seid, ob das Ei noch frisch ist, macht am besten den Eier-Test.

Gekochte Eier verwerten

Gerade nach Ostern, aber auch vom Brunch oder von Partyrezepten bleiben oft ein paar gekochte Eier übrig. Wenn ihr keine Lust habt, sie einfach so zu snacken, habe ich hier ein paar Inspirationen für leckere Rezepte mit hartgekochten Eiern:

Tipp: Hier erfahrt ihr, wie ihr die perfekten Eier kochen oder Eier einfrieren könnt.

Rohe Eier verwerten

Wenn ihr noch rohe Eier überhabt, könnt ihr damit viele leckere Rezepte zubereiten. Vom klassischen Rührei, über Omelette und Spiegelei, bis zum Kuchen oder anderem Gebäck ist alles möglich. Rohe Eier passen auch wunderbar zu Nudel- oder Reisgerichten, wie Spaghetti Carbonara oder Nasi Goreng und sind ein toller Brotbelag.

Meine liebsten herzhaften Ei-Rezepte sind folgende:

Und für die süßen Zungen kann ich diese Leckereien empfehlen:

Getrennte Eier verwerten

Falls ihr beim Backen nur jeweils Eiweiß oder Eigelb benötig habt und deswegen getrennte Eier überbleiben, könnt ihr folgende leckere Rezepte ausprobieren.

Aus übergebliebenem Eiweiß könnt ihr zum Beispiel …

Aus übergebliebenem Eigelb können …

Vivis Top-Tipp:

Wenn ihr keine Lust auf kochen, mixen oder backen habt, sondern nach den Ostertagen eher eine kleine Spa-Time einlegen wollt, könnt ihr aus übergebliebenem Eiweiß auch eine verwöhnende Eiweiß-Maske für euer Gesicht herstellen. Happy Me-Time!

Noch mehr Rezept-Inspiration findet ihr in den BRIGITTE Eier-Rezepten.

Brigitte

Mehr zum Thema