VG-Wort Pixel

Eierlikör-Kuchen

Eierlikör-Kuchen
Foto: Celia Blum
Ein puderzuckerbestäubter Traum für eure Kaffeetafel: Der Eierlikör-Kuchen bekommt als Gugelhupf einen aufregenden, neuen Dreh.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten ohne Wartezeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 415 kcal, Kohlenhydrate: 47 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
12
Stück

TEIG

Eier

Gramm Gramm Puderzucker

Milliliter Milliliter Eierlikör

Gramm Gramm Aprikosenkonfitüre

Milliliter Milliliter Backöl

Gramm Gramm Mehl

Päckchen Päckchen Weinsteinbackpulver

Prise Prisen Salz

Öl (für die Form)

Mehl (für die Form)

DEKO

Puderzucker (etwas)

Zitronensäure (etwas)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  2. FÜR DEN TEIG

  3. Eier und Zucker in einer großen Schüssel mit den Quirlen des Handrührers etwa 5 Minuten schaumig schlagen. Eierlikör und Aprikosenkonfi­türe mit einem Schneebesen glatt rühren. Mischung unter Rühren mit dem Öl in die Eimasse geben. Mehl, Backpulver und Salz mischen und ebenfalls unter den Teig rühren.
  4. Teig in eine eingeölte, mit Mehl ausgestreute Gugelhupf-Form (Ø 18 cm, 12 cm hoch, etwa 1,8–2,0 l Inhalt) füllen. Form auf den Back­ofenrost stellen und den Kuchen auf der 2. Schiene von unten etwa 45–50 Minuten backen. Mit einem Zahnstocher in den Kuchen stechen – bleibt flüssiger Teig kleben, 5–10 Minuten länger backen und die Probe wiederholen.
  5. Eierlikör-Kuchen aus dem Ofen nehmen, etwa 10 Minuten abkühlen lassen. Dann vorsichtig auf ein Kuchengitter stürzen und ganz auskühlen lassen.
  6. FÜR DIE DEKO

  7. Den Eierlikör-Kuchen im Wechsel mit Puder­zucker und etwas Zitronen­säure jeweils aus einem Sieb dünn bestäuben.
Tipp Der Eierlikör-Kuchen eignet sich gut zum Einfrieren – Haltbarkeit etwa 3 Monate.

Dieses Rezept ist in Heft 08/2021 erschienen.

Probiert auch unsere Eierlikörtorte mit Haselnussbiskuit. Wollt ihr euren Eierlikör selber machen? Wir zeigen euch, wie es geht.