Eierlikör-Torte mit Kirsch-Füllung

Darf es für eure Kaffeetafel etwas eleganter sein? Dann empfehlen wir diese Eierlikör-Torte mit einer köstlichen Füllung aus Sahne, Kirschen und Vanille. Die wahre Überraschung aber steckt im Teig!

Zutaten

Stück

Für den Teig:

  • 150 Gramm Mandeln
  • 150 Gramm Karotte
  • 5 Eier
  • 185 Gramm Zucker
  • 100 Gramm Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Prisen Salz
  • 250 Milliliter Eierlikör

Für die Füllung:

  • 1 Glas Schattenmorellen (350 g Abtropfgewicht)
  • 500 Gramm Schlagsahne
  • 250 Gramm Magerquark
  • 2 Päckchen Bourbon Vanillezucker
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

76 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Den Boden einer Springform (Ø 26 cm) mit Backpapier auslegen.

Für den Teig:

  1. Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten, dabei mehrmals umrühren. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Möhren schälen, fein raspeln, in ein sauberes Geschirrtuch geben und den Saft so gut wie möglich ausdrücken. Mandeln und Möhren mischen. Eier und 170 g Zucker mit den Quirlen des Handrührers etwa 8 Minuten dickcremig aufschlagen. Mehl, Backpulver und Salz mischen und zusammen mit der Möhrenmischung vorsichtig unter die Eicreme heben.
  2. Den Teig in die Springform geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen 20-30 Minuten backen. Herausnehmen, vollständig abkühlen lassen und aus der Form lösen. Den Teig einmal waagerecht durchschneiden. Einen der beiden Böden auf eine Kuchenplatte legen, mit 4 EL Eierlikör beträufeln und den Springformrand um den Boden spannen.

Für die Füllung:

  1. Kirschen abtropfen lassen und auf dem Boden im Ring verteilen.
  2. 120 g Sahne steif schlagen. Quark und restlichen Zucker glatt rühren, die geschlagene Sahne unterheben und auf den Kirschen verstreichen.
  3. Den zweiten Teigboden ebenfalls mit 4 EL Likör tränken. Mit der getränkten Seite auf den Quark legen und andrücken. Torte für 1 Stunde kalt stellen.
  4. Restliche Sahne und Vanillezucker steif schlagen und 6 EL davon in einem Spritzbeutel mit Lochtülle kalt stellen. Torte aus dem Ring lösen, rundherum mit der restlichen Sahne einstreichen.
  5. Zum Servieren den restlichen Eierlikör auf die Tortenoberfläche gießen, dabei an der Seite etwas herunter-laufen lassen. Restliche Sahne als kleine Tupfen auf die Torte spritzen.

Tipp!

Besonders gut wird die Torte mit selbst gemachtem Vanille-Eierlikör. Wir zeigen euch, wie ihr Eierlikör selber machen könnt. Alternativ Vanillesoße nehmen - dann wird's alkoholfrei.

Noch mehr Lust auf Eierlikörtorte? Wir haben noch mehr Osterrezepte und unser liebstes Rezept für Eierlikör für euch.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!