VG-Wort Pixel

Eiersalat mit Knäckebrot

Eiersalat mit Knäckebrot
Foto: Thomas Neckermann
Wer Eiersalat mag, wird dieses Frühstück lieben: Ein selbstgemachter Salat aus hartgekochten Eiern, Paprika und Radieschen und dazu ein krosses Knäckebrot. In zehn Minuten genießt ihr so eine vollwertige Mahlzeit.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 310 kcal, Kohlenhydrate: 25 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
2
Portionen
3

Bio-Eier (Größe M, hartgekocht)

0.5

grüne Paprika

80

Gramm Gramm Radieschen

1

Tomate (70 g)

100

Gramm Gramm Naturjoghurt (1,5 % Fett)

2

TL TL Rapsöl (oder Olivenöl)

1

TL TL Senf

2

EL EL Orangensaft

2

EL EL Kapern

0.5

TL TL Cayennepfeffer

Salz

2

EL EL Gartenkresse (oder Dillspitzen; frisch oder TK)

2

Blatt Blätter Römersalat

2

Knäckebrot

1

Mini Gurke

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 3 hartgekochte Bio-Eier (Größe M) pellen und in Stücke schneiden. 1⁄2 Paprikaschote, 80 g Radieschen und 1 Tomate (70 g) klein schneiden.
  2. 100 g Naturjoghurt (1,5 % Fett), 2 TL Raps- oder Olivenöl, 1 TL Senf, 2 EL Orangensaft und 2 EL Kapern verrühren und mit 1⁄2 TL Cayennepfeffer und Salz abschmecken. Alle Salatzutaten verrühren.
  3. Salat mit 2 EL Gartenkresse oder Dillspitzen (frisch oder TK) bestreuen und jede Portion mit zwei Römersalatblättern anrichten.
Tipp Dazu pro Portion 2 Knäckebrote und 1 Minigurke.