VG-Wort Pixel

Eiersalat mit Schinken und Sellerie

Eiersalat mit Schinken und Sellerie
Foto: Thomas Neckermann
Zu Ostern besonders lecker und als Party-Salat der Hit: Eiersalat mit Schinken, Apfel und Staudensellerie!
Frauke Prien Autorenbild
Fertig in 25 Minuten +30 min Ziehzeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Gut vorzubereiten, Klassiker

Pro Portion

Energie: 415 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 38 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Bio-Ei

Apfel (kleiner)

Gewürzgurke (etwa 40 Gramm)

Gramm Gramm gekochter Schinken

Stange Stangen Staudensellerie

EL EL Kapern

Gramm Gramm Delikatess-Mayonnaise (80% Fett)

Gramm Gramm Vollmilchjoghurt (100-150 Gramm)

TL TL körniger Senf

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Bund Bund Schnittlauch


Zubereitung

  1. Eier anpiken, mit Wasser bedeckt in 10 Minuten hart kochen. Gekochte Eier kalt abspülen und pellen. Dafür die Eier auf die Arbeitsfläche klopfen und rollen, sodass die Schale rundherum Risse bekommt. Eier grob hacken, zuvor für die Deko eventuell 1–2 Hälften zurücklegen.
  2. Apfel abspülen, vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Gewürzgurken und Schinken ebenfalls fein würfeln.
  3. Staudensellerie putzen, abspülen und eventuell die Fäden abziehen. Staudensellerie in dünne Scheiben schneiden. Kapern abtropfen lassen.
  4. Mayonnaise und Joghurt verrühren und die Soße mit Senf, Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Vorbereitete Zutaten und Soße vorsichtig verrühren. Salat etwa 30 Minuten abgedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen. Dann nochmals abschmecken.
  5. Schnittlauch abspülen, trocken schütteln und mit einer Schere direkt über dem Salat in feine Röllchen schneiden. Eventuell mit Eihälften dekorieren und servieren.
Tipp Einen exotischen "Dreh" bekommt der Salat, wenn ihr ihn zusätzlich mit 1–2 TL Currypulver und 10 g frisch gehacktem Ingwer abschmeckt.

Dazu passt Baguette oder kräftiges Schwarzbrot.

Hier findet ihr weitere leckere Rezepte für Eiersalat.

Dieses Rezept ist in Heft 08/2017 erschienen.


Mehr Rezepte