VG-Wort Pixel

Ein-Teig-drei-Sorten-Cookies

Ein-Teig-drei-Sorten-Cookies
Foto: Celia Blum
Ihr wollt für die Weihnachtszeit verschiedene Plätzchen ohne viel Aufwand? Wir haben die Lösung: Ein-Teig-drei-Sorten-Cookies! Die sind himmlisch lecker!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Raffiniert

Zutaten

Für
21
Stück

Grundteig

90

Gramm Gramm Butter (weich)

35

Gramm Gramm Zucker

1

Prise Prisen Salz

1

EL EL Backöl

1

Eigelb

80

Gramm Gramm Mehl

0.25

TL TL Weinsteinbackpulver

35

Gramm Gramm Haferflocken (zart)

Ingwer-Schoko-Cookies (7 Stück)

20

Gramm Gramm kandierte Ingwerstücke

20

Gramm Gramm Schokotropfen (backstabil)

Grundteig (1/3)

Himbeer-Salzstangen-Cookies (7 Stück)

15

Gramm Gramm Himbeeren (gefriergetrocknet)

(etwa 15 g Salzstangen)

Grundteig (1/3)

Bunte-Streusel-Cookies

15

Gramm Gramm bunte Streusel

Grundteig (1/3)

Zubereitung

  1. Für den Grundteig

  2. Butter, Zucker, Salz und Öl mit den Quirlen des Hand­rührers cremig schlagen. Eigelb unterrühren. Mehl, Backpulver und Haferflocken mischen und unter den Teig rühren. Den Teig in 3 Portionen teilen.
  3. Backofen auf 160 Grad (Umluft 140 Grad) vorheizen.
  4. Für die Ingwer-Schoko-Cookies

  5. Den Ingwer in etwa 3 mm gro­ße Würfel schneiden. Ing­werwürfel, Schokotröpf­chen und eine Portion vom Grundteig miteinan­der verrühren. Den Teig mit zwei Teelöffeln als etwa 7 walnussgroße Teighäufchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Häuf­chen etwas flach drücken.
  6. Für die Himbeer-Salzstangen-Cookies

  7. Die Himbeeren unter eine Portion vom Grundteig rühren. Teig mit zwei Tee­löffeln als etwa 7 walnuss­große Teighäufchen mit auf das Backblech setzen und etwas flach drücken. Salzstangen in etwa 2 cm lange Stücke brechen. Jeweils 3 Salzstangenstü­cke auf jedes Häufchen legen, etwas andrücken.
  8. Für die Streusel-Cookies

  9. Die Streusel, bis auf etwas zum Bestreuen, mit der letzten Portion vom Grundteig verrühren. Den Teig mit zwei Teelöf­feln als etwa 7 walnuss­große Teighäufchen mit auf das Backblech setzen und etwas flach drücken. Mit den restlichen Streu­seln bestreuen.
  10. Alle Cookies auf dem Blech im vorgeheizten Backofen auf der mittle­ren Schiene etwa 15 Mi­nuten backen. Heraus­nehmen und ganz abkühlen lassen.
Warenkunde In einer luftdicht schließenden Dose mit Butterbrotpapier zwischen den Lagen etwa 2-3 Wochen haltbar.

Dieses Rezept ist im Plätzchen-Extra in Heft 23/2021 erschienen.