VG-Wort Pixel

Einback

Einback
Foto: Gamzova Olga / Shutterstock
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 175 kcal, Fett: 5 g

Zutaten

Für
16
Portionen
500

Gramm Gramm Mehl (Typ 550)

75

Gramm Gramm Zucker

75

Gramm Gramm Butter

1

Prise Prisen Salz

2

Stück Stück Eier

150

Milliliter Milliliter Buttermilch (lauwarm)

0.5

Würfel Würfel Hefe (oder Trockenhefe)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Eier und Butter auf Zimmertemperatur bringen, Buttermilch ganz leicht erwärmen. Die Hefe in der Buttermilch mit einem TL Zucker verrühren.
  2. Aus allen Zutaten einen Hefeteig kneten. Ist er zu trocken, noch etwas lauwarmes Wasser zugeben, ist er zu klebrig noch etwas Mehl zugeben.
  3. Den Teig zugedeckt bei Zimmertemperatur gehen lassen, bis er das Volumen verdoppelt hat.
  4. Den Teig auf einer glatten, leicht bemehlten Fläche mit den Händen noch einmal durcharbeiten und zu Portionen à ca. 50 Gramm aufteilen. Die Portionen zu gleichmäßigen Rollen formen und nebeneinander auf ein leicht gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. (Die Seiten sollen sich nach dem Gehen berühren.)
  5. Den Teig noch einmal gehen lassen, bis sich die Rollen vergrößert haben.
  6. Dann im vorgeheizten Backofen bei 175° (Umluft 150°) 20 bis 25 Minuten backen. Nach dem Backen noch heiß mit Wasser bepinseln.
Tipp Ein gutes Klima im Backofen entsteht, wenn bereits beim Aufheizen ein Schüsselchen Wasser zum Verdampfen steht. Der Teig lässt sich gut am Vortag bereiten und im Kühlschrank über Nacht gehen. Dann sollte nur ca. 4 gramm Trochenhefe genommen werden.
Warenkunde Einback ist die Vorstufe von Zwieback.