New York Club Sandwich

Das Club-Sandwich mit Hähnchen, Ei und Bacon ist genau das Richtige für den Hunger zwischendurch. Wir zeigen euch das Rezept Schritt für Schritt im Video.

Rezepte: New York Club Sandwich
Letztes Video wiederholen

Zutaten

Portionen

  • 100 Gramm Mayonnaise
  • 1 EL Senf
  • 8 Blätter Salat
  • 12 Scheiben Toastbrot
  • 4 Eier
  • 2 Tomaten
  • 12 Scheiben Hähnchenbrustfilet
  • 12 Scheiben Bacon
  • Salz
  • Pfeffer
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

13 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Verrührt Senf und Mayonnaise und schmeckt das Gemisch mit Salz und Pfeffer ab.
  2. Schneidet den Salat klein und mischt ihn mit der Senf-Mayonnaise.
  3. Röstet die Toastscheiben und verteilt den Salat-Mayo-Mix auf acht Scheiben.
  4. Belegt vier der Scheiben zusätzlich mit Hähnchenbrustfilet und legt die vier übrigen Scheiben mit der bestrichenen Seite nach oben darauf.
  5. Schält die Eier und schneidet sie in Scheiben. Entfernt den Stielansatz der Tomaten und schneidet sie ebenfalls in Scheiben.
  6. Legt Eierscheiben und Tomatenscheiben auf die Sandwiches.
  7. Bratet den Bacon ohne Fett in einer Pfanne knusprig an und legt ihn ebenfalls auf die Sandwiches.
  8. Würzt die Sandwiches mit Pfeffer und legt auf jedes Sandwich noch eine Toastscheibe.
  9. Halbiert die fertigen Sandwiches vor dem Servieren diagonal.

Tipp!

Dazu schmecken Pommes Frites und gemischter Salat.


Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!