Eingekochte Pfirsiche mit Kaffee

Ähnlich lecker
Pfirsich: Fruchtige Rezepte für den SommerKaffee Rezepte
Zutaten
für Gläser
Sirup
  • 1 Bio-Orange
  • 2 EL Kardamomkapseln (grün)
  • 100 Milliliter Espresso (stark)
  • 500 Gramm Zucker
  • 1,5 Kilogramm Pfirsich
  • 1 EL Kaffeebohnen (oder Espresso-Bohnen)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Für den Sirup Orange heiß abspülen, die Schale mit einem Sparschäler dünn abschälen und in 3 Stücke schneiden. Kardamomkapseln aufbrechen und die Samen herauslösen, es sollte etwa 1 TL Kardamomsaat ergeben. Orangenschale, Kardamomsaat, Espresso, Zucker und 400 ml Wasser in einem Topf aufkochen und etwa 5 Minuten kochen lassen.
  2. In einem großen Topf reichlich Wasser aufkochen, die Pfirsiche eineingeben und etwa 1 Minute darin kochen lassen. Die Früchte mit einer Schaumkelle herausheben und kurz in eine Schüssel mit Eiswasser geben. Früchte abtropfen lassen und die Schale vorsichtig abziehen. Pfirsiche halbieren und den Stein herauslösen.
  3. Die Pfirsichhälften in Einmachgläser geben. Einige Kaffeebohnen in jedes Glas geben und mit so viel Kaffeesirup aufgießen, dass die Früchte knapp damit bedeckt sind. Dabei ein Stück Orangenschale mit in jedes Glas geben.
  4. Die Einmachgläser mit passenden Einkoch-Gummiringen, Glasdeckeln und Klammern fest verschließen. Gläser in einen Einkochtopf (oder einen weiten hohen Topf mit einer Schicht Zeitungspapier auf dem Topfboden) stellen und so viel Wasser aufgießen, bis es bis wenige Zentimeter unter die Glasdeckel reicht.
  5. Das Wasser auf 90 Grad erhitzen (am besten mit einem Einkochthermometer arbeiten; siehe Tipp) und die Pfirsichgläser darin augedeckt etwa 40 Minuten einkochen. Gläser vorsichtig aus dem Topf geben und vollständig abkühlen lassen. Dann erst die Klammern lösen und prüfen, ob alle Gläser fest verschlossen und keine "Luftzieher" darunter sind. Früchte aus geöffneten Gläsern im Kühlschrank aufheben und zügig verbrauchen.
  6. Pfirsiche kühl und dunkel aufheben. Sie halten bis zu 2 Jahre, sollten aber bis zur nächsten Pfirsichsaison verbraucht sein.
Tipp!

Dazu Joghurt zum Frühstück oder mit Vanilleeis zum Dessert.

Wenn sich das Fruchtfleisch schlecht vom Stein löst, die Pfirsiche ganz lassen.

Das Wasser sollte beim Einkochen nicht heißer als 90 Grad werden, da die Früchte sonst zu weich und matschig werden. Ist die Temperatur allerdings zu niedrig, könnten die Pfirsiche nicht richtig sterilisieren und später im Glas schnell verderben.

Mehr Einmach-Rezepte

Weitere Rezepte
Fettarme RezepteKaffeespezialitäten

Noch mehr Rezepte