VG-Wort Pixel

Eingekochter Spargel

Eingekochter Spargel
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion


Zutaten

Für
2
Portionen

Kilogramm Kilogramm Spargel (dick)

EL EL Salz

EL EL Zucker

Bio-Zitrone

Pfefferkörner


Zubereitung

  1. Den Spargel sorgfältig schälen und die Enden abschneiden. Die Spargelstangen in ein nasses Küchentuch einschlagen. Spargelschalen und -abschnitte in 2 l Salzwasser mit Zucker, Zitronenscheiben und Pfefferkörnern etwa 10 Minuten kochen lassen.
  2. Das Spargelschalenwasser durch ein Sieb gießen und aufkochen. Die Spargelstangen darin einmal aufkochen. Aus dem Wasser heben und sofort kurz in Eiswasser legen. Die abgetropften Spargelstangen mit dem Kopf nach oben in 2 hohe Weckgläser (Inhalt 2 l) einfüllen.
  3. Das Kochwasser durch ein feines Sieb in einen Messbecher gießen, mit Wasser auf etwa 2,5 L auffüllen und aufkochen. Den Spargelsud in die Gläser füllen, er sollte daumenbreit über den Spargelköpfen stehen.
  4. Die Gläser verschließen und bei 100 Grad 2 Stunden sterilisieren:
  5. Gläser auf einen Untersatz (z. B. Kuchengitter oder Drahtuntersetzer) in einen hohen Topf mit so viel Wasser stellen, dass es mit dem Glasinhalt auf gleicher Höhe ist. Das Wasser aufkochen und ab dann 2 Stunden leicht kochen lassen. Sofort aus dem Wasser heben, abkühlen lassen und dann prüfen, ob das Glas fest verschlossen ist.
Tipp Feiner wird's, wenn ihr das Spargelkochwasser mit Weißwein auffüllt. Wenn der Spargel länger als 3 Wochen aufgehoben wird, die Zitrone lieber weglassen, der Geschmack wird sonst zu intensiv.

Spargel


Mehr Rezepte