VG-Wort Pixel

Eingelegter Ingwer

Ingwer einlegen: Eingelegter Ingwer
Foto: Oksana_Slepko/Shutterstock
Wer gerne Sushi macht, sollte mal selber Ingwer einlegen: Süß-sauer eingelegter Ingwer (auch Gari genannt) eignet sich nämlich hervorragend als Beilage zu den japanischen Reisrollen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten + 1 Woche ziehen lassen

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Vegan

Zutaten

Für
1
Glas

Gramm Gramm Ingwer

TL TL Salz

Milliliter Milliliter Reisessig

TL TL Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Ingwerknolle zunächst waschen und schälen. Anschließend in sehr feine Scheiben hobeln.
  2. Die Ingwerscheiben in einer Schüssel mit dem Salz vermengen und etwa eine Stunde ziehen lassen. Anschließend den Ingwer mit Küchenpapier abtupfen.
  3. Den Reisessig und Zucker bei mittlerer Hitze in einem Topf aufkochen lassen, sodass sich der Zucker auflöst. Dann die Ingwerscheiben hineingeben und gut verrühren.
  4. Den Ingwer mit dem heißen Sud in ein steriles Glas füllen und fest verschließen. Der eingelegte Ingwer sollte etwas eine Woche durchziehen, bevor er verwendet werden kann.
Tipp Kühl und dunkel gelagert ist eingelegter Ingwer mindestens 6 Monate lang haltbar.