Ü-Ei am Stiel: So macht ihr die leckere Eisbombe selber

Im Sommer lieben wir kühle Leckereien - und Überraschungseier lieben wir sowieso! Darum überraschen wir uns jetzt mit einer köstlich Sahnecreme im gekühlten Ü-Ei! Im Video seht ihr, wie ihr die Eisbombe selber machen könnt!

Ü-Ei-Eis
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Panieren: Fleisch wird in Eigelb getunkt
Panieren – so gelingt die krosse Kruste


Eis in Geschmacksrichtung "Ü-Ei"

Überraschungseier sind einfach großartig: Nicht nur, dass wir auch heute immer noch ganz aufgeregt beim Öffnen sind (und hoffen, dass es eine Figur enthält) - auch die Schokolade schmeckt einmalig lecker. Und gekühlt wird sie gleich noch besser.

Grund genug, ein tolles Dessert mit den  Schokoeiern zu kreieren – da kommt das selbst gemachte Eis aus Überraschungs-Eiern gerade recht! Das ist schnell gezaubert, braucht nur wenige Zutaten und kommt auch ganz ohne Eismaschine aus! Im Video oben seht ihr Schritt für Schritt gezeigt, wie es funktioniert!

So werden die Ü-Eier-Eisbomben hergestellt

Zutaten:

  •  6 Ü-Eier
  •  5-10 Kinder-Riegel
  •  6 Eisstiele
  •  330 ml Schlagsahne
  •  100 g Mascarpone
  •  50g Zucker
  •  1 Päckchen Vanillezucker

Und so geht's:

  1. Überraschungseier vorsichtig in der Hälfte auseinandertrennen. Sie werden später als Hülle für die Cremefüllung genutzt.
  2. Kinder-Riegel in kleine Stückchen hacken. 
  3. Sahne aufschlagen. In einer extra Schüssel Mascarpone, Zucker und Vanillezucker vermengen und anschließend mit der Sahne und den Schokostückchen verrühren.
  4. Die Cremefüllung anschließend mit einem Spritzbeutel in die Ü-Ei-Hälften füllen. Eisstiele zwischen jeweils zwei Hälften platzieren. Danach Überraschungseier wieder zusammensetzen.
  5. Nun wandern die Eisbomben für sechs Stunden ins Gefrierfach bis sie die perfekte Konsistenz erreicht haben.
Eis am Stiel selber machen: Stracciatella-Erdbeer-Eis

Lies auch

Eis am Stiel selber machen? Klar doch!

Jetzt heißt es nur noch schlemmen und genießen – und zwar erst die knackige Schokoladenhülle und anschließend die köstlich kühle Eiscreme mit Schokosplittern. Der Sommer kann kommen!

Wie wäre es alternativ mit einem Nutella-Eis? Das könnt ihr ganz leicht aus nur zwei Zutaten zubereiten. Außerdem haben wir noch mehr Rezepte, mit denen ihr Eis selber machen könnt. Zusätzlich gibt es bei uns Eis-Rezepte von Sterneköchin Lea Linster.

CE
Themen in diesem Artikel
Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!