Eiskristalle

eiskristalle-fs.jpg

Zutaten

Stück

Teig

  • 250 Gramm Mehl
  • 50 Gramm Zucker
  • 1 Bio-Eigelb
  • 3 Tropfen Bittermandelaroma
  • 100 Gramm Backmarzipan (z. B. von Niederegger)
  • 150 Gramm Butter (kalt)
  • Mehl (zum Ausstechen)

Deko

  • 200 Gramm Puderzucker
  • Zuckerperlen ( klein, weiß , Streu-Dekozucker)

26 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Für den Teig das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und die Mitte eine Mulde eindrücken. Zucker, Eigelb und Bittermandel-Aroma in die Mulde geben. Das Marzipan auf eine Reibe grob raffeln. Marzipan und Butter in kleinen Flöckchen auf dem Mehlrand verteilen.
  2. Eigelb in der Mehlmulde mit Zucker und etwas Mehl zu einem dickflüssigen Brei verrühren. Alle Zutaten mit einem großen Messer gut durchhacken, bis nur noch kleine Flöckchen übrig sind. Dann alles mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einem Ziegel formen und abgedeckt für eine Stunde kalt stellen.
  3. Teig kurz kneten und portionsweise zwischen Folie etwa 3 mm dick ausrollen - nicht zu dünn, sonst zerbrechen die Kekse später.
  4. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  5. Mit Kristall-Ausstechern (siehe Tipp) Plätzchen ausstechen. Ausstecher zwischendurch in Mehl tauchen, dann klebt der Teig nicht an der Form.
  6. Plätzchen auf mit Backpapier ausgelegte Bleche legen, nacheinander auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen 10-12 Minuten goldgelb backen.
  7. Plätzchen vorsichtig mit einer Palette vom Blech heben und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Dabei sehr vorsichtig arbeiten, weil die kleinen Kristallformen schnell zerbrechen.
  8. Für die Deko 200 g Puderzucker und etwa 2 EL Wasser zu einem glatten festen Guss verrühren. In einen Einweg-Spritzbeutel geben. Beutelspitze knapp abschneiden und die Plätzchen mit dem Guss dekorieren. Mit Zuckerperlen, Streuzucker und Puderzucker verzieren. Die Eiskristalle halten sich in einer gut schließenden Dose etwa 2-3 Wochen.

Tipp!

Kristall-Ausstecher gibts z. B. bei www.städter.de, eine Fundgrube für Nonpareils und andere schöne Zucker-Deko ist www. zucceroo.de.


Hier könnt ihr in weiteren leckeren Rezepten für einfache Plätzchen und unseren liebsten Ideen für Marzipanplätzchen stöbern. Wir haben außerdem noch mehr Rezepte zum Plätzchen ausstechen für euch.

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Mode- & Beauty-Newsletter

    Beauty-Newsletter

    Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

    Brigitte-Rezepte-Newsletter

    Rezept-Newsletter

    Was gibt’s heute zu essen? Leckere Rezepte, viel Gemüse, Fleisch und Fisch.

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    eiskristalle-fs.jpg
    Eiskristalle

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden