VG-Wort Pixel

Elisen-Lebkuchen mit Schokoladenguss

elisenlebkuchen-fs.jpg
Foto: Ulf Miers
Fertig in 55 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Zutaten

Für
30
Stück

Teig

Bio-Eier

Gramm Gramm brauner Zucker

Päckchen Päckchen Vanillezucker

EL EL Lebkuchengewürz

Messersp. Messersp. Backpulver

Gramm Gramm Mandeln

Gramm Gramm Orangeat

Gramm Gramm Zitronat

Gramm Gramm Haselnüsse (gemahlen)

Oblaten

Guss

Gramm Gramm Zartbitterschokolade (gehackt)

TL TL Öl (neutral)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Eier in eine Rührschüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig rühren. Braunen Zucker und Vanillezucker unterrühren, bis eine cremige Masse entstanden ist. Lebkuchengewürz unterrühren. Backpulver und Mandeln mischen, zum Teig geben und gut verrühren. Orangeat und Zitronat fein würfeln und auf niedriger Rührstufe unter den Lebkuchenteig rühren. Gemahlene Haselnüsse unterheben. Der Teig sollte streichfähig sein:
  2. Falls er zu flüssig ist, gegebenenfalls etwas mehr Haselnüsse dazugeben. Teig über Nacht kühl stellen.
  3. Am nächsten Tag Backofen auf 140 Grad (Umluft 120 Grad, Gas Stufe 1) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen und mit etwas Wasser befeuchten. Oblaten auf dem Blech verteilen und esslöffelgroße Portionen Teig daraufsetzen. Ein Messer mit etwas Wasser befeuchten und den Teig damit glatt streichen. Die Lebkuchen 25 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  4. Schokolade mit etwas Öl im Wasserbad schmelzen und die Lebkuchen mit dem Schokoladenguss bestreichen.

Mehr Rezepte