Endiviensuppe mit grünem Püree

Zutaten

Portionen

  • 0,5 Köpfe Endiviensalat
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 0,5 TL Gemüsebrühe
  • 100 Gramm Sahne
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Schuss Zitronensaft
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

12 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Endiviensalat putzen, abspülen und trocken schleudern. Die dunklen von den hellgrünen Blättern trennen und kleiner schneiden.

Fürs Püree:

  1. ml Salzwasser aufkochen und die dunklen Blätter darin etwa 1 Minute sprudelnd kochen, mit einer Schaumkelle herausnehmen (Kochwasser für später aufheben) und die Blätter sofort in Eiswasser abschrecken. Die Blätter tropfnass mit 1 EL Olivenöl sehr fein pürieren und mit einer Prise Salz würzen.

Für die Suppe:

  1. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Zusammen mit den hellgrünen Blättern in 1 EL Olivenöl anbraten. Salatkochwasser zugeben und mit der Gemüsebrühe würzen. Aufkochen, Sahne und 1 EL vom Salatpüree (für die schöne Farbe) zugeben. Nochmals aufkochen und alles mit dem Stabmixer fein pürieren.
  2. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Zucker würzen. Restliches Püree als Schliere auf die Suppe geben und mit ein wenig Olivenöl beträufeln.

Tipp!

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!