VG-Wort Pixel

Ente auf Pflaumen-Sherrysoße mit Topinambur

Rezeptbuch
Foto: Africa Studio / Shutterstock

Zutaten

Für
4
Portionen

Kilogramm Kilogramm Ente

Stück Stück Zwiebel

Stück Stück Orange (unbehandelt)

Bund Bund Kräuter

Gramm Gramm Röstgemüse (würfeln, Knollensellerie, Karotten, Zwiebeln, und das Entenklein)

EL EL Öl

Milliliter Milliliter Geflügelfond

Milliliter Milliliter Rotwein

Milliliter Milliliter Sherry

Becher Becher Crème fraîche

Gramm Gramm Zartbitterschokolade

Gramm Gramm Pflaume (entkernt)

Gramm Gramm Topinambur (ca.15-20 Stück)

Stück Stück Schalotte (klein hacken)

Gramm Gramm Butter

Milliliter Milliliter Geflügelfond

Stück Stück Muskat

Gramm Gramm Salz (und Pfeffer)

EL EL Kräuter (gehackt)

Spritzer Spritzer weißer Balsamico-Essig

Prise Prisen Zimt


Zubereitung

  1. Die Ente salzen und pfeffern. Zwiebeln pellen und achteln - die Orange ebenfalls.Kräuterzweige, Zwiebeln und Orange in die Brusthöhle geben. Röstgemüse im Bräter mit Öl anrösten und mit dem Rotwein ablöschen, etwas einkochen lassen und mit der Brühe auffüllen.
  2. Ente aufsetzen und im Ofenrohr bei 210 Grad circa 30-40 Minuten braten. Die Hitze auf 180 Grad regulieren und circa eine Stunde weiterbraten. Die Ente aus dem Ofen nehmen und warm stellen (dazu öffne ich immer die Tür des ausgeschaltenen Ofens), den Bratenfond durch ein Sieb gießen, das Fett abschöpfen.
  3. In einem Topf den Sherry einkochen lassen auf ca.1/3 und mit dem Bratenfond und Creme fraiche mischen. So lange einkochen, bis die Soße leicht sämig wird. Die Pflaumen ( man kann die Haut der Pflaumen abziehen, muß aber nicht sein)und die Schokolade, ewtas Zimt in die Soße geben, mit Pfeffer würzen und einmal aufkochen lassen.
  4. Zutaten für das Topinambur:

  5. Topinambur schälen und mit den Schalotte in der Butter glasig anschwitzen. Die Brühe angießen und in circa zehn 10 Minuten gar kochen. Topinambur aus der Brühe heben und mit Muskat, Salz, Pfeffer, einem Spritzer Balsamico würzen und in den Kräutern schwenken.
  6. Ente vom Knochengerüst lösen und in 4 Portionen schneiden. Mit Topinamur und Pflaumensoße servieren.
Tipp einmal etwas anders als Beilage sind die Topinambur, sollte man mal probieren.

Mehr Rezepte