VG-Wort Pixel

Ente mit Rotkohlfüllung

Ente mit Rotkohl-Füllung
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 4 Stunden 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb

Pro Portion

Energie: 975 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 97 g, Fett: 55 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Rotkohl (klein, etwa 1,5 kg)

Zwiebel

Stück Stück Ingwerwurzel (etwa 2 cm)

EL EL Butterschmalz

Milliliter Milliliter Rotwein (oder Apfelsaft)

EL EL Rotweinessig

TL TL Korianderkörner

Lorbeerblatt

Nelken

Apfel

Gramm Gramm Salz

Gramm Gramm Zucker

Ente (küchenfertig, etwa 2,7 kg)

Milliliter Milliliter Pfeffer (frisch gemahlen)

Glas Gläser Entenfond (400 ml)


Zubereitung

  1. Vom Rotkohl die äußeren Blätter entfernen. Rotkohl vierteln, den Strunk entfernen und den Kohl in feine Streifen schneiden. Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Ingwer schälen und mit einer Knoblauchpresse zerdrücken. Zwiebelwürfel und Ingwer im heißen Butterschmalz andünsten. Rotkohl dazugeben und unter Rühren kurz dünsten. 125 ml Wasser, Wein, Essig, Koriander, Lorbeerblatt und Nelken dazugeben. Im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze 1 Stunde kochen. Eventuell zwischendurch noch etwas Wasser zugeben. Apfel schälen, in den Rotkohl reiben und den Kohl noch 30 Minuten garen. Kohl mit Salz und Zucker abschmecken. Von der Ente den Hals abschneiden. Ente von innen und außen gründlich abspülen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Ente mit dem Rotkohl füllen. Die Öffnung mit Hölzchen zustecken und mit Küchengarn zubinden. Ente in einem geschlossenen Topf mit Siebeinsatz über heißem Wasserdampf 30 Minuten dämpfen. Herausnehmen und die abstehenden Federkiele herausziehen. Die Haut der Ente vorsichtig mit einem kleinen Holzspieß mehrfach einstechen, damit das Fett ablaufen kann. Dabei nicht in das Fleisch stechen, es trocknet sonst aus. Ente auf den Backofenrost legen und die Fettpfanne mit 400 ml Wasser darunter schieben. Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad, Umluft 140 Grad, Gas Stufe 2 etwa 1 Stunde 25 Minuten braten. Nach 1 Stunde Garzeit die Ente hin und wieder mit Salzwasser bepinseln. Die Ente mit dem Bratfond aus der Fettpfanne begießen und noch 20 Minuten weiter braten. Ente herausnehmen und warm stellen. Bratensatz aus der Fettpfanne durch ein feines Sieb gießen und entfetten. Mit dem Entenfond in einen Topf gießen und aufkochen lassen. Soße abshmecken und zur Ente reichen.

Mehr Rezepte