VG-Wort Pixel

Enten-Mango-Röllchen

Diese Enten-Mango-Röllchen haben's in sich! Reispapier umhüllt zartes Filet, süße Mango, würzigen Ingwer und frische Kräuter. Da werden Erinnerungen an den letzten Thailand-Urlaub wach... Zum Rezept: Enten-Mango-Röllchen
Foto: Janne Peters
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 80 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
12
Portionen

Gramm Gramm Entenbrustfilet

Karotte

TL TL Salz

TL TL Zucker

Mango (reif)

Bund Bund Minze

Bund Bund Koriander

Stück Stück Ingwer

rote Chili (evtl.)

Beet Beete Daikonkresse (oder 1/2 Beet normale Kresse)

Blatt Blätter Reispapier (ca. 30 cm Durchmesser)

Für den Thai-Chili-Dip:

rote Chili (groß, gehackt)

Knoblauchzehe (gepresst)

TL TL Zucker

EL EL Reisessig

EL EL Zitronensaft

EL EL Fischsauce

Milliliter Milliliter Wasser


Zubereitung

  1. Entenbrustfilet auf der Hautseite mehrfach einritzen, dann mit der Hautseite nach unten in eine kalte Pfanne legen und erhitzen. Etwa 6 Minuten braten, dann wenden und von der anderen Seite weitere 4 Minuten braten. Fleisch in Alufolie wickeln und abkühlen lassen.
  2. Möhren schälen, grob raspeln und mit Zucker und Salz mischen. Mango schälen und in Streifen schneiden. Minze und Koriander abspülen, Blättchen abzupfen und hacken. Ingwer schälen und hacken. Chili evtl. fein hacken. Kräuter, Ingwer und Chili mischen. Haut der Entenbrust abschneiden und das Fleisch in Streifen schneiden. Kresse vom Beet schneiden.
  3. In eine Pfanne etwa 4 cm hoch Wasser füllen und das Wasser aufkochen. Je 1 Blatt Reispapier kurz ins kochende Wasser legen, herausnehmen und auf ein Brett legen. In die untere Mitte je etwas Möhre, Kresse, Mango und Ente legen, mit dem Kräuter-Mix bestreuen. Erst den unteren Rand nach oben über die Füllung legen, dann die Seitenränder darüberklappen und aufrollen. Zwölf Röllchen formen und auf die Nahtstelle legen. Damit die Röllchen nicht austrocknen, feuchte Kopfsalatblätter oder Küchenkrepp darauflegen.
  4. Für den Dip alle Zutaten gut verrühren und mit den Röllchen zusammen servieren.

Mehr Rezepte