Entenbrust in Reispapier

Entenbrust in Reispapier
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 25 kcal, Kohlenhydrate: 2 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 1 g

Zutaten

Für
24
Stück

Gramm Gramm TK-Erbsen

Entenbrustfilet (etwa 330 g)

Gramm Gramm Shiitake-Pilze (frisch; oder Champignons)

Stängel Stängel Lauchzwiebeln

Stück Stück Ingwerwurzeln (frisch)

EL EL Sojasauce (süß)

EL EL Sojasauce

EL EL Austernsauce

EL EL Speisestärke

Pfeffer ("weiß)

Blatt Blätter Reispapier (15 x 15 cm)

Bund Bund Schnittknoblauch

Erdnussöl (zum Frittieren)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Erbsen auftauen lassen. Entenbrustfilet häuten. Fleisch trocken tupfen und in knapp 1 cm große Würfel schneiden. Pilze putzen, Stiele entfernen. Pilzhüte halbieren und in feine Streifen schneiden. Lauchzwiebel putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Ingwer dünn schälen und in Stifte schneiden. Erbsen, Entenfleisch, Pilze, Lauchzwiebeln und Ingwer mischen. Beide Sojasoßen, Austernsoße und Speisestärke verrühren. Mit Pfeffer abschmecken. Marinade über die Entenmischung geben und etwa 30 Minuten durchziehen lassen. Reispapier etwa fünf Minuten in kaltem Wasser einweichen. Schnittknoblauch mit kochendem Wasser überbrühen und abtropfen lassen. Reispapier blattweise trockentupfen. Je 1 EL Fleisch in die Mitte eines Blattes setzen. Reispapier zu Säckchen zusammenfassen und vorsichtig mit Küchengarn zubinden. Je zwei Halme Schnittknoblauch darüberbinden. Öl in einem Wok stark erhitzen und die Säckchen darin etwa 3 Minuten goldgelb frittieren. Die Reispapier-Säckchen auf Küchenkrepp kurz abtropfen lassen.
Tipp Wenn Sie Kalorien sparen möchten, können Sie die Reispapier-Säckchen im Bambusdämpfer etwa 20 Minuten dämpfen. Einfacher wird's, wenn Sie das Reispapier zu eckigen Päckchen wickeln und zusammenbinden.

Entenbrust: Die besten Rezepte auf BRIGITTE.de