Entenbrust mit gebratenen Äpfeln

Fallback-Bild
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 5 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Zutaten

Für
4
Portionen
2

Entenbrustfilets ((ca. 600g je Brust))

4

Scheibe Scheiben Bauchspeck

2

Äpfel

40

Gramm Gramm Butter

Meersalz (grob)

Rotweinsauce

2

Schalotten

250

Milliliter Milliliter Rotwein

250

Milliliter Milliliter Kalbsfond

1

EL EL Weißweinessig

1

EL EL Zucker

Zubereitung

  1. Überschüssiges Fett an den Rändern der Entenbrüste wegschneiden. Eventuell verbliebene Federkiele mit einer Pinzette aus der Haut zupfen. Die Entenbrüste der Länge nach halbieren
  2. Die Schalotten schälen und hacken. In einem Topf trocken andünsten. Mit dem Rotwein ablöschen. Bei starker Hitze auf ein Drittel reduzieren. Mit dem Kalbsfond aufgießen und 15 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.
  3. Währenddessen in einem Topf aus Zucker und Essig eine helle Karamellsauce zubereiten.
  4. Den Topf vom Herd nehmen und die Rotweinsauce durch ein Haarsieb dazugießen. Gut verrühren und warm halten
  5. Entenbrüste mit der Haut nach oben in eine flache Bratform geben, mit Salz bestreuen. 3 Minuten unter den vorgeheizten Grill des Ofens legen. Die Speckscheiben dazugeben, weitere 5 Minuten grillen.
  6. Die Apfelspalten in der zerlassenen Butter anbraten
  7. Die Entenbrusthälften in je 6 Stücke schneiden. Mit Apfelspalten und Speck auf einen Teller anrichten. Mit der Rotweinsauce überziehen.
  8. Dieses Gericht eignet sich hervorragend als Vorspeise. Möchte man es als Hauptgericht servieren eignet sich als Sättigungsbeilage Kartoffelpüree