Entenbrustfilets mit Orangenfilets

Fallback-Bild
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Zutaten

Für
2
Portionen

Fleisch und Gewürze

2

Stück Stück Entenbrustfilets

2

Zweig Zweige Rosmarin

1

Prise Prisen Salz

1

Prise Prisen Pfeffer

2

EL EL Erdnussöl

Zutaten für die Sauce

300

Milliliter Milliliter Glühwein

1

Stück Stück Orangen

100

Gramm Gramm Cremefine

30

Gramm Gramm Speisestärke

Zubereitung

  1. Die Haut der Entenbrustfilets rautenförmig einschneiden, salzen und pfeffern.
  2. Das Öl in der Pfanne heiß werden lassen, die Filets mit der Hautseite nach unten und die Rosmarienzweige stark anbraten und drehen, bis das Fleisch eine schöne braune Farbe hat, mit dem Glühwein aufgießen und mit Deckel in einen mit 80 Grad vorgeheizten Backofen 90 Minuten garen lassen.
  3. Die Pfanne wieder auf die Herdplatte stellen, Fleich und Kräuter heraus nehmen, und aufkochen lassen, mit der Speisestärke andicken.
  4. Die Orange schälen und die Filets heraus schneiden. die Herdplatte ausschalten (Die Sauce darf nicht mehr kochen). Die Cremefine einrühren, das Fleisch und die Orangenfilets in die Sauce geben und nochmals 5 Minuten ziehen lassen, danach anrichten.
Tipp Wer es noch etwas weihnachtlicher möchte, kann noch eine Prise Zimt zum Würzen der Entenbrustfilets nehmen. Dazu empfehle ich selbst gemachten Apfelrotkohl und hausgemachte Späzle. Als Getränk passt ein halbtrockner Dornfelder dazu.