VG-Wort Pixel

Entrecôte mit Camembert und geschmorten Calvados-Äpfeln

Entrecote mit Camembert und geschmorten Calvados-Äpfeln
Foto: Thomas Neckermann
Die Normandie ist Apfelland und der Branntwein Calvados eine dortige Spezialität. Das Entrecôte mit Camembert und geschmorten Calvados-Äpfeln bringt das Flair der Region auf unsere Teller.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, Raffiniert

Pro Portion

Energie: 680 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 62 g, Fett: 43 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Äpfel

Äpfel (säuerlich, z. B. Cox Orange)

Gramm Gramm Butter

TL TL Senf (grob)

EL EL Calvados (ersatzweise 2 TL Cidre-Essig)

Steaks

EL EL Olivenöl

Entrecote (à 220 g)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Camembert (250 g)

Beet Beete Gartenkresse

Beet Beete Shiso (rot)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Äpfel abspülen, vierteln, entkernen, in Spalten schneiden. Butter in einer Pfanne zerlassen und mit dem Senf verrühren. Apfelspalten darin 3–4 Minuten dünsten. Calvados dazugießen, einmal aufkochen und warm halten.
  2. Den Backofen auf 150 Grad, Umluft nicht empfehlenswert, Gas Stufe 1 vorheizen.
  3. Für die Steaks

  4. Olivenöl in einer Pfanne oder Grillpfanne erhitzen. Die Steaks trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und auf jeder Seite etwa ½ Minute scharf anbraten. Auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Ofen auf der 2. Schiene von unten 8–10 Minuten garen.
  5. Aus dem Ofen nehmen, Steaks fest in Backpapier wickeln und etwa 5 Minuten ruhen lassen.
  6. Den Backofengrill auf etwa 240 Grad vorheizen.
  7. Camembert in etwa ½ cm dicke Scheiben schneiden. Fleisch aus dem Papier nehmen und mit dem Camembert belegen. Unter dem vorgeheizten Grill in etwa 3–4 Minuten, bzw. nach Sicht, goldbraun überbacken.
  8. Mit frisch zerstoßenem, grobem Pfeffer bestreuen. Beide Kressesorten vom Beet schneiden und ebenfalls darüberstreuen. Mit den geschmorten Äpfeln servieren.
Tipp Dazu: Rosmarin-Kartoffeln und grüne Bohnen oder Blattsalat mit Vinaigrette
Anstelle der Äpfel kannst du auch Birnen nehmen.

Dieses Rezept ist in Heft 19/2020 erschienen.