Erbsen-Risotto zum Vorbereiten

Ähnlich lecker
RisottoReisrezeptHauptspeise
Zutaten
für Portionen
  • 1 Zwiebel (klein)
  • 30 Gramm Butter
  • 200 Gramm Risottoreis
  • 500 Milliliter Hühnerbrühe (heiß, Instant)
  • 150 Gramm Erbsen
  • 100 Gramm Kochsahne (15 % Fett)
  • 300 Milliliter Milch
  • 50 Gramm Parmesan
  • 2 Stängel glatte Petersilie
  • Parmesan (gerieben, zum Bestreuen)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin leicht anbraten, dann den Reis dazugeben und braten, bis der Reis glasig wird (das dauert etwa 2 Minuten).
  2. Etwas Brühe dazugießen und bei kleiner bis mittlerer Hitze kochen lassen, bis die Flüssigkeit vom Reis aufgenommen wurde. Dann wieder etwas Brühe dazugießen und verkochen lassen. So weiterarbeiten, bis die Brühe verbraucht und der Reis knapp gar ist (dauert je nach Reissorte etwa 16-18 Minuten). Die gefrorenen Erbsen und die Sahne unterrühren und das Risotto abkühlen lassen. Gut abgedeckt bis zum nächsten Tag in den Kühlschrank stellen.
  3. Zum Servieren die Milch aufkochen und das kalte Risotto dazugeben. Langsam unter Rühren heiß werden lassen und dabei je nach Konsistenz eventuell noch etwas mehr Milch oder Brühe dazugießen. Den Parmesan fein reiben, unterrühren und das Risotto nochmals abschmecken. Petersilie abspülen, trocken schütteln und die Blätter in feine Streifen schneiden. Risotto mit Petersilie und Parmesan bestreuen und servieren.
Tipp!

Wer mag, gibt noch Schinkenwürfel dazu oder kocht den Reis zusammen mit ein paar kleinen Möhrenwürfeln.

Mehr Rezepte zum Vorkochen

Videoempfehlung:

Kochlexikon: Risotto
Weitere Rezepte
Kinderrezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!