Erbsencreme mit Kaviar

Zutaten

Portionen

  • 3 Blätter Gelatine (weiß)
  • 200 Gramm Erbsen
  • Salz
  • 2 EL Schmand
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 TL Wasabi (aus der Tube)
  • 1,5 TL Zitronensaft
  • 30 Gramm Forellenkaviar
  • 1,5 Stängel Dill
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Erbsen in Salzwasser aufkochen, in einem Sieb abtropfen lassen. Heiße Erbsen und Schmand mit dem Stabmixer in einem hohen Mixbecher fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Wasabi und Zitronensaft abschmecken.
  2. Gelatine ausdrücken und im warmen Püree unter Rühren auflösen. Püree etwas abkühlen lassen. In kleine vorgekühlte Gläschen geben und für mindestens 3 Stunden kalt stellen.
  3. Zum Servieren je 1 Teelöffel Kaviar und ein Dill-Ästchen daraufgeben.

Tipp!

Die Creme wird besonders fein, wenn Sie das Püree noch durch ein Sieb streichen.

Buffet für Weihnachten: Mehr Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!