VG-Wort Pixel

Erbsensuppe mit Schafskäse

Erbsensuppe mit Schafskäse
Foto: Thomas Neckermann
Erbsensuppe mit Schafskäse lebt von den panierten Käsestückchen, die jede Menge Aroma in diese sommerliche Suppe bringen. Das schmeckt herrlich frisch.
Achim Ellmer Autorenbild
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Zutaten

Für
3
Portionen
1

Zwiebel

150

Gramm Gramm Kartoffeln

1

EL EL Öl

700

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

165

Gramm Gramm Schlagsahne

300

Gramm Gramm Erbsen (frisch gepalt oder TK)

2

EL EL Zitronensaft

Salz

Pfeffer (frisch)

1

Bund Bund Schnittlauch

4

Blatt Blätter Sauerampfer

150

Feta

1

Ei (Bio)

2

EL EL Mehl

100

Gramm Gramm Semmelbrösel (nicht zu fein)

150

Milliliter Milliliter Öl (zum Braten)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zwiebel abziehen und hacken. Kartoffeln schälen, abspülen und würfeln. Öl erhitzen, Zwiebel und Kartoffeln darin andünsten. Brühe und 150 g Sahne zugießen, 20 Minuten köcheln lassen. Nach 15 Minuten Erbsen zugeben. Alles fein pürieren und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Kräuter abspülen, trocknen und fein schneiden.
  2. Käse in Stücke brechen. Ei und restliche Sahne (1 EL) verquirlen. Käsestücke zuerst im Mehl wenden, dann durch die Eimasse ziehen und zuletzt in den Bröseln wenden. Panade dabei leicht andrücken.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen. Käsestücke darin in 3–4 Minuten knusprig ausbacken, dabei mehrfach vorsichtig wenden. Herausnehmen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  4. Suppe erwärmen, nochmals durchmixen, anrichten und mit den Kräutern bestreuen. Mit dem Schafskäse servieren.