VG-Wort Pixel

Erdbeer-Bananen-Törtchen

Erdbeer-Bananen-Törtchen
Foto: Janne Peters
Diese leckeren Törtchen sind ganz schnell gemacht – Yufka-Teigblätter und eine Muffin-Form machen’s möglich. Dazu gibt’s Zitronensorbet.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 165 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
12
Portionen

Gramm Gramm Yufka Teig (Blätter; oder Filo-Teig)

Gramm Gramm Butter

Gramm Gramm Rohrzucker (braun)

Gramm Gramm Bananen

EL EL Zitronensaft

Gramm Gramm Erdbeeren

Päckchen Päckchen Bourbon Vanillezucker

Kugel Kugeln Zitronensorbet

Fett

Zucker (braun, für die Förmchen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Eine Muffin-Form (12 Mulden à 125 ml) ausfetten und mit braunem Zucker ausstreuen.
  2. Aus den Teigblättern etwa 36 Quadrate mit 12 cm Seitenlänge schneiden und ein feuchtes Tuch darüberlegen, damit die Teigblätter nicht austrocknen. Butter schmelzen lassen. 2 Teigquadrate dünn mit Butter bestreichen, etwas Zucker darüberstreuen und übereinanderlegen.
  3. Dann ein unbestrichenes Teigstück darauflegen. Die geschichteten Teige in eine Mulde der Muffin-Form legen und leicht andrücken. Restlichen Teig wie beschrieben verarbeiten, bis alle 12 Mulden gefüllt sind.
  4. Im Ofen etwa 8 bis 10 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und 5 Minuten abkühlen lassen. Die Küchlein vorsichtig aus den Muffin-Mulden nehmen und auf einem Kuchengitter ganz abkühlen lassen. Bananen schälen, in Scheiben schneiden und mit dem Zitronensaft mischen.
  5. Erdbeeren abspülen, putzen und in Scheiben schneiden. Zum Servieren Bananenscheiben mit den Erdbeerscheiben und dem Vanillezucker mischen. Früchte in die Törtchen füllen und zusammen mit dem Sorbet servieren.
Tipp Erdbeerkuchen - die besten Rezepte

Mehr Rezepte