Erdbeer-Charlotte

Erdbeer-Charlotte
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 220 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Päckchen Päckchen Himbeer Götterspeise (für 1/2 l Flüssigkeit)

Gramm Gramm Zucker

Gramm Gramm Magermilchjoghurt

Gramm Gramm Erdbeeren

Gramm Gramm Schlagsahne

Stängel Stängel Minze

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Götterspeisen-Pulver und Zucker mit 1/4 l Wasser verrühren und 5 Minuten quellen lassen. Unter Rühren langsam erhitzen, aber nicht kochen lassen. Den Joghurt in eine Schüssel geben und die flüssige Götterspeise unter Rühren zugießen. Etwa 1 Stunde kalt stellen, bis die Masse zu gelieren beginnt.
  2. Die Erdbeeren abspülen, trocken tupfen und die grünen Blütenansätze abzupfen. Die Beeren in Scheiben schneiden. Kleine Schalen oder Tassen (Inhalt etwa 150 ml) mit Frischhaltefolie auskleiden. Die Erdbeerscheiben an die Schüsselwand legen. Die Sahne steif schlagen und unter die halb feste Creme ziehen.
  3. Die Creme in die Schälchen füllen und etwa 2 Stunden kalt stellen. Die Creme auf Teller stürzen und die Frischhaltefolie entfernen. Erdbeer-Charlotte mit Minzeblättchen garnieren.
Tipp Nach diesem Rezept kann jede Götterspeise mit jedem Obst kombiniert werden. Vorsicht allerdings bei frischer Kiwi, Ananas und Papaya - da verhindern eiweißspaltende Enzyme, dass das Gelee fest wird. Variante: Einen Krümelboden aus 150 g zerbröselten Butterkeksen und 70 g zerlassener Butter in eine Springform (Ø 26 cm) drücken. Creme darauf gießen und etwa 2 Stunden kalt stellen. Fertig ist ein frischer Sommerkuchen.