VG-Wort Pixel

Erdbeer-Cheesecake im Glas

Unsere Antwort auf "Gibt's ein schnelles Top-Dessert?" der Keksboden muss auch nicht gebacken werden
Foto: Thomas Neckermann
Unsere Antwort auf "Gibt's ein schnelles Top-Dessert?" Der Keksboden muss auch nicht gebacken werden und schmeckt dank der Cantuccini einfach umwerfend.
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 410 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Keksboden

Gramm Gramm Cantuccini

Gramm Gramm Butter

Creme

Limette

Gramm Gramm griechischer Joghurt

Gramm Gramm Doppelrahmfrischkäse

EL EL Zucker

Gramm Gramm Schlagsahne

Gramm Gramm Erdbeeren

EL EL Zitronensaft

EL EL Puderzucker


Zubereitung

  1. Für den Keksboden

  2. Kekse im Mixer nicht zu fein zerbröseln. Butter schmelzen, mit den Bröseln gut mischen. Bröselmischung in 8 weiten Gläsern (Ø 8 cm) verteilen und mit einem Holzlöffelstiel etwas zusammendrücken (nicht zu fest, sonst lässt sich das Dessert später nicht gut essen). Für 20 Minuten kalt stellen.
  3. Für die Creme

  4. Limette heiß abspülen, trocknen, die Schale fein abreiben, Saft auspressen. Joghurt und Frischkäse gut verrühren. Zucker, Limettensaft und -schale unterrühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Creme auf die Gläser verteilen und glatt verstreichen. Für 2–3 Stunden kalt stellen.
  5. Erdbeeren vorsichtig abspülen, abtropfen lassen und putzen. Etwa 300 g Erdbeeren klein würfeln, den Rest in Stücke schneiden und mit dem Stabmixer pürieren. Das Erdbeerpüree mit Zitronensaft und Zucker abschmecken. Zuerst Fruchtpüree, dann Erdbeerwürfel auf der Creme verteilen. Gekühlt servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 11/2017 erschienen. 


Mehr Rezepte