VG-Wort Pixel

Erdbeer-Eistee

Erdbeer-Eistee
Foto: Thomas Neckermann
Für den Erdbeer-Eistee haben wir einen Sirup mit Earl-Grey-Teeblättern kreiert, mit dem ihr erfrischende Getränke mixen könnt.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 60 kcal, Kohlenhydrate: 14 g,

Zutaten

Für
6
Gläser

Für den Sirup:

Gramm Gramm Erdbeeren

Bio-Zitrone

Gramm Gramm Zucker

EL EL Earl Grey

Für den Eistee:

Bio-Zitrone

Liter Liter Mineralwasser (mit Kohlensäure)

Eiswürfel

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Sirup:

  2. Erdbeeren kurz abspülen, trocken tupfen, den Stielansatz herausschneiden und die Früchte würfeln. Zitrone heiß abspülen und eine Zitronenhälfte auspressen.
  3. Erdbeeren, Zitronensaft, Zucker und Teeblätter in einem Topf ver­rühren und aufkochen. Bei kleiner Hitze etwa 5 Minuten köcheln lassen. Durch ein feines Sieb gießen. Den Sirup (etwa 400 ml) vollständig abkühlen lassen. Die Erdbeeren nicht zu sehr ausdrücken, damit der Sirup klar bleibt.
  4. Für den Eistee:

  5. Restliche Zitronenhälfte (vom Sirup) in Scheiben schneiden und die Scheiben halbieren oder vierteln. 150 ml Sirup, Zitronenscheiben, Mineralwasser und Eiswürfel in einer großen Karaffe mischen.
Tipp Statt Earl-Grey-Tee Rooibos- oder Schwarztee verwenden.

Den restlichen Sirup zum Beträufeln von Kuchen, Bowle oder Vinaigrette nehmen.

Der Sirup hält sich fest verschlossen in einem sauberen Schraubglas etwa 1 Woche im Kühlschrank und lässt sich auch mit Mineralwasser zu einem erfrischenden Getränk auffüllen.

Hier gibt es noch mehr Rezepte, mit denen ihr Eistee selber machen könnt.

Mehr Rezepte