VG-Wort Pixel

Erdbeer-Eistorte mit Mascarpone

Eistorte mit Erdbeere und Reiskeksen
Foto: Thomas Neckermann
Die Erdbeer-Eistorte ist eine reine Sünde: Der Boden besteht aus karamellisierten Reiskeksen und Mandeln, das Eis aus Erdbeeren und Mascarpone, und obendrauf kommen Sahnenocken, Erdbeeren und Karamell.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 400 kcal, Kohlenhydrate: 40 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
10
Portionen

Boden:

Gramm Gramm Reiskekse

Gramm Gramm Zucker

Gramm Gramm Mandel

Gramm Gramm Öl (für die Form)

Erdbeereis:

Gramm Gramm Erdbeeren

Gramm Gramm Mascarpone

Gramm Gramm Puderzucker

Gramm Gramm Schlagsahne

Verzierung:

Gramm Gramm Zucker

Öl (für die Folie)

Gramm Gramm Schlagsahne


Zubereitung

  1. Für den Boden:

  2. Die Reiskekse mit den Händen zerbröseln. Zucker in einer Pfanne goldbraun karamellisieren lassen. Keksbrösel und Mandeln unter den Karamell rühren. Mischung in eine mit Öl ausgestrichene Springform (Ø 22 cm) geben. Mit einem mit Öl bestrichenen Esslöffel darin verteilen und zu einem Boden zusammendrücken. Fest werden lassen.
  3. Für das Erdbeereis:

  4. Erdbeeren abspülen und putzen. Einige Früchte beiseite legen, restliche Früchte pürieren. Mascarpone mit den Quirlen des Handrührers cremig schlagen. Etwa 250 Gramm Erdbeerpüree und Puderzucker unterrühren. Die Schlagsahne halb steif schlagen und ebenfalls unterrühren. Erdbeercreme in die Eismaschine geben und etwa 20 bis 30 Minuten gefrieren lassen. Erdbeer-Eiscreme auf dem Tortenboden verteilen. Restliches Erdbeerpüree darauf geben und mit einer Gabel leicht verrühren. Torte über Nacht in den Tiefkühler stellen. Vor dem Servieren etwa 45 bis 60 Minuten antauen lassen.
  5. Für die Verzierung:

  6. Zucker in einer Pfanne goldbraun karamellisieren lassen. Mit zwei Gabeln den Karamell zu langen Fäden ziehen und auf mit Öl bestrichener Alufolie abkühlen lassen. Sahne steif schlagen. Mit einem Esslöffel Nocken abstechen und auf die Eistorte setzen. Die Torte mit Karamell und den restlichen Erdbeeren verzieren.
Tipp Wer keine Eismaschine hat, gibt die Creme für etwa 1 Stunde in den Tiefkühler. Alle 20 Minuten mit dem Stabmixer kurz durchpürieren, damit keine großen Eiskristalle entstehen. Dann wie beschrieben auf den Boden geben.

Lust auf noch mehr Erdbeertorte?

Mehr Rezepte