Erdbeer-Gurkensalat mit Garnelen

Die fruchtige Säure der Beeren, die leichte Süße der Garnelen, milde Gurken-Frische und die knackige Würze von Staudensellerie, Dill und Estragon - mehr Aroma geht nicht! Zum Rezept: Erdbeer-Gurkensalat mit Garnelen

Wohl die mit Abstand leckerste Variation für Gurkensalat, die uns je eingefallen ist: Die saftigen Gurken treffen auf frische Erdbeeren und knackige Garnelen. Ein Augen- und Gaumenschmaus!

Zutaten

Portionen

  • 1 Salatgurke
  • Salz
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 500 Gramm Erdbeeren
  • 1 EL Weißweinessig (mild)
  • 1 EL Wermut (ersatzweise Limettensaft)
  • 1 EL Erdbeersirup (z. B. von Schwartau)
  • 5 EL Öl
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 250 Gramm Riesengarnelen (TK; mit Schale und ohne Kopf; z. B. „Atlantic Prawns“ von Costa)
  • 3 Zweige Dill
  • 1 Zweig Estragon

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Salatgurke abspülen, trocknen, grob schälen, der Länge nach halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen. Gurke in 3-4 mm dicke Scheiben schneiden und leicht salzen.
  2. Staudensellerie abspülen, trocknen, mit einem Sparschäler schälen, dabei eventuell entfädeln und den Sellerie in feine Scheiben schneiden.
  3. Erdbeeren in einer Schüssel mit lauwarmem Wasser abspülen, abtropfen
  4. lassen, putzen, halbieren oder vierteln.
  5. Essig, Wermut, Sirup und Salz verrühren. 3 EL Öl in feinem Strahl dazugießen und dabei mit einer Gabel kräftig unterschlagen. 3-4 EL Wasser unterrühren und das Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die aufgetauten Garnelen schälen, am Rücken entlang einschneiden und den dunklen Darm entfernen. Garnelen der Länge nach halbieren, abspülen und mit Küchenkrepp gut trocken tupfen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Garnelen darin kurz scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Kräuter abspülen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.
  8. Alle vorbereiteten Zutaten kurz vor dem Servieren mit dem Dressing mischen und auf Tellern anrichten.

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Mode- & Beauty-Newsletter

    Beauty-Newsletter

    Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

    Brigitte-Rezepte-Newsletter

    Rezept-Newsletter

    Was gibt’s heute zu essen? Leckere Rezepte, viel Gemüse, Fleisch und Fisch.

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Die fruchtige Säure der Beeren, die leichte Süße der Garnelen, milde Gurken-Frische und die knackige Würze von Staudensellerie, Dill und Estragon - mehr Aroma geht nicht! Zum Rezept: Erdbeer-Gurkensalat mit Garnelen
    Erdbeer-Gurkensalat mit Garnelen

    Wohl die mit Abstand leckerste Variation für Gurkensalat, die uns je eingefallen ist: Die saftigen Gurken treffen auf frische Erdbeeren und knackige Garnelen. Ein Augen- und Gaumenschmaus!

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden