VG-Wort Pixel

Erdbeer-Käsekuchen

Erdbeer-Käsekuchen
Foto: Joanna Grzybowska / Shutterstock
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion


Zutaten

Für
16
Portionen

Gramm Gramm Butter

Gramm Gramm Keks (zerbröselt, Vollkorn, Butterkekse)

Gramm Gramm Walnüsse (gehackt)

Gramm Gramm Mascarpone

Ei (verquirlt)

EL EL Zucker

Gramm Gramm Schokolade (weiß, gebrochen)

Gramm Gramm Erdbeeren (geviertelt)

Gramm Gramm Raspelschokolade

Erdbeeren


Zubereitung

  1. Für den Boden die Butter bei schwacher Hitze zerlassen, dann Keksbrösel und gehackte Walnüsse unterrühren. Die Mischung in eine Springform von 23 Zentimeter Durchmesser füllen und mit einem Löffel gleichmäßig festdrücken. Beiseite stellen.
  2. Den Backofen auf 150 Grad vorheizen. Für die Füllung den Mascarpone glatt rühren, dann die Eier und den Zucker unterrühren. Schokolade im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen, dann unter die Mascarponemischung ziehen. Zuletzt die Erdbeeren untermengen.
  3. Füllung in die Springform geben, auf dem Kuchenboden verteilen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen eine Stunde backen, bis die Füllung gerade fest ist. Ofen ausschalten, aber den Käsekuchen erst herausnehmen, wenn er völlig abgekühlt ist. Den Kuchen auf eine Kuchenplatte gleiten lassen und mit Mascarpone bestreichen. Mit Schokoladenspänen und ganzen Erdbeeren dekorieren.
Tipp Nicht gerade kalorienarm, aber lecker!

Mehr Rezepte