VG-Wort Pixel

Erdbeer-Kokos-Kuchen

Erdbeer-Kokos-Kuchen
Foto: Janne Peters
In diesem Erdbeerkuchen spielt die Kokosnuss die Hauptrolle: Im Boden stecken Kokosraspeln und Kokosmilch, obendrauf streuen wir frischen Kokosnussfleisch.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 330 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
20
Stück

Für den Teig:

100

Gramm Gramm Kokosraspeln

1

Limette

5

Eier

150

Gramm Gramm Zucker

1

Prise Prisen Salz

200

Milliliter Milliliter Öl

150

Milliliter Milliliter Kokosmilch (Dose)

150

Milliliter Milliliter Buttermilch

300

Gramm Gramm Mehl

0.5

Päckchen Päckchen Backpulver

Fett für die Form

Für den Belag:

150

Gramm Gramm Erdbeerkonfitüre

1

Kilogramm Kilogramm Erdbeeren

500

Gramm Gramm Quark (20 %)

40

Gramm Gramm Puderzucker

200

Gramm Gramm Schlagsahne

1

Päckchen Päckchen Bourbon Vanillezucker

1

Päckchen Päckchen Sahnesteif

100

Gramm Gramm Kokosnussfleisch (frisch; zum Verzieren)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Teig:

  2. Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten. Herausnehmen und abkühlen lassen. Limette heiß abspülen, trocken tupfen, die Schale fein abreiben und beiseitestellen. Limette auspressen. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Eier, Zucker und Salz etwa 10 Minuten mit den Quirlen des Handrührers dickcremig aufschlagen. Öl, Kokosmilch, Buttermilch und Limettensaft unterrühren. Von den Kokosraspeln 4 EL beiseitestellen. Restliche Kokosraspel, Mehl und Backpulver mischen und unter den Teig rühren. Die Fettpfanne des Backofens fetten und die restlichen Kokosraspel hineinstreuen. Den Teig gleichmäßig daraufstreichen und im Backofen etwa 25 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.
  3. Für den Belag:

  4. Die Konfitüre leicht erwärmen, durch ein Sieb streichen. Erdbeeren abspülen, putzen und 100 g davon fein hacken (restliche Erdbeeren beiseitestellen). Gehackte Erdbeeren und Konfitüre verrühren. Quark, Puderzucker und Limettenschale verrühren. Schlagsahne und Vanillezucker halbsteif schlagen, Sahnefestiger dazugeben und zu Ende steif schlagen. Schlagsahne vorsichtig unter die Quarkmischung heben. Die Creme auf den ganz ausgekühlten Boden streichen. Die Konfitürenmischung tropfenweise darauf verteilen und mit einem Löffel marmorartig durch die Creme ziehen. Restliche Erdbeeren in Scheiben schneiden und auf den Kuchen legen. Kokosnussfleisch mit einem Sparschäler in dünne Scheiben schneiden und über die Erdbeeren streuen.
Tipp Erdbeerkuchen - die besten Rezepte