Erdbeer-Orangen-Käsekuchen

Den Boden aus Löffelbiskuits, Pecannüssen und Schokolade müsst ihr nicht backen! Und die schöne Marmorierung kommt, klar, von mit Orange abgeschmecktem Erdbeerpüree.

Ähnlich lecker
ErdbeerkuchenOrangenkuchenKäsekuchenKuchenErdbeeren-RezeptKuchen ohne backen
Zutaten
für Portionen
Für den Schoko-Nuss-Boden
  • 50 Gramm Pekannüsse
  • 100 Gramm Löffelbiskuit
  • 70 Gramm Butter
  • 70 Gramm Zartbitterschokolade
  • Öl (für die Form)
Für die Füllung
  • 500 Gramm Erdbeeren (klein)
  • 7 Blätter Gelatine (weiß)
  • 1 Orange (Bio)
  • 500 Gramm Frischkäse („Balance“; 17 % Fett)
  • 120 Gramm Zucker
  • 150 Gramm Schlagsahne
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für den Schoko-Nuss-Boden:
  1. Nüsse grob hacken. Biskuits fein zerbröseln. Butter schmelzen, vom Herd nehmen, Nüsse und Biskuitbrösel unterrühren. Schokolade fein raspeln und unterheben.
  2. Brösel-Schoko-Mischung auf dem Boden einer geölten Springform (Ø 24 cm) verteilen und mit den Händen zu einem festen Boden zusammendrücken. Für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Für die Füllung:
  1. Die Erdbeeren abspülen, gut trocken tupfen, putzen und etwa zwei Drittel davon ganz lassen. Den Rest fein pürieren.
  2. Gelatine in kaltem Wasser etwa 10 Minuten einweichen. Orange heiß abspülen, trocken tupfen, die Schale fein abreiben, den Saft auspressen. Frischkäse, Zucker und ½ TL Orangenschale verrühren.
  3. Orangensaft in einem kleinen Topf erwärmen. Gelatine ausdrücken und im warmen Orangensaft auflösen. 1-2 EL der Orangen-Gelatine-Mischung und Erdbeerpüree verrühren und beiseite stellen.
  4. Etwas von der Frischkäsecreme in die restliche Orangen-Gelatine-Mischung rühren. Diese dann zur restlichen Käsecreme geben und unterrühren. Sahne steif schlagen und unter die Käsecreme heben.
  5. Ganze Erdbeeren auf den Schoko-Nuss-Boden legen. Käsecreme und das Erdbeerpüree daraufgeben und beides nur leicht verrühren, damit die Creme schön marmoriert aussieht. Für mindestens 4 Stunden, besser über Nacht, kalt stellen.
Tipp!

Die Schokolade lässt sich leichter raspeln, wenn ihr sie vorher für 30 Minuten in den Kühlschrank legt.


Weitere Rezepte
Nuss Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!