VG-Wort Pixel

Erdbeer-Popsicles

Erdbeer-Popsicles
Foto: Thomas Neckermann
Die Erdbeer-Popsicles machen Große und Kleine froh - als kleine Party-Überraschung, Dessert oder zwischendurch. Einfach lecker!
Fertig in 25 Minuten + 4 Stunden im Tiefkühler

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch, Raffiniert, Kinderrezept, Vegan

Pro Portion

Energie: 30 kcal, Kohlenhydrate: 3 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
12
Portionen

Gramm Gramm Banane (sehr reif)

Milliliter Milliliter Kokosmilch

EL EL Limettensaft (frisch gepresst)

Gramm Gramm Erdbeeren

Milliliter Milliliter Ahornsirup (oder Agavendicksaft)

Crushed Ice (zum Servieren)

(Eis-am-Stiel-Formen, siehe Tipp)


Zubereitung

  1. Banane schälen, in Scheiben schneiden und zusammen mit Kokosmilch und Limettensaft fein pürieren.
  2. 250 g Erdbeeren abspülen, trocken tupfen und putzen. Erdbeeren kleiner schneiden und mit 50 ml Ahornsirup fein pürieren. Falls das Püree nicht süß genug ist, noch etwas mehr Ahornsirup oder Agavendicksaft unterrühren.
  3. 1/3 von der Kokos-Bananen-Mischung und 1/3 vom Erdbeerpüree miteinander verrühren. Dann die 3 verschiedenen Fruchtmischungen nach Belieben im Wechsel oder pur in 12 Eis-am-Stiel- Formen füllen. Die Eisstiele in die Fruchtmasse stecken und das Eis für mindestens etwa 4 Stunden in den Tiefkühler stellen.
  4. Die Förmchen kurz in Wasser tauchen, damit sich das Eis gut aus den Förmchen ziehen lässt. Restliche Erdbeeren abspülen, putzen und eventuell halbieren. Zum Servieren das Eis am Stiel eventuell auf ein Tablett mit Crushed Ice legen und mit den frischen Erdbeeren servieren.
Tipp Wer keine Förmchen hat, kann das Eis auch in kleinen Espressotassen oder Schnapsgläschen einfrieren.

Dieses Rezept ist in Heft 13/2018 erschienen.


Mehr Rezepte