Erdbeer-Rhabarber-Joghurt

Süße Erdbeeren und säuerlicher Rhabarber passen perfekt zusammen. Zusammen mit Joghurt ein gesundes und schnelles Frühstück - viel weniger gezuckert als gekaufter Joghurt.

Zutaten

Portionen

  • 500 Gramm Rhabarber
  • 150 Milliliter Apfelsaft
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 EL Zucker
  • 1 EL Gelatine (gemahlen)
  • 300 Gramm Erdbeeren
  • 500 Gramm Sahnejoghurt (10 % Fett)
  • 2 EL Apfelsaft (oder Mineralwasser)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

4 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Rhabarber putzen, abspülen und in Stücke schneiden. Apfelsaft, Rhabarber, Vanillezucker und Zucker aufkochen und bei ganz kleiner Hitze etwa 4 Minuten gar ziehen lassen. Gelatine unterrühren. Rhabarber in eine Schüssel füllen.
  2. Erdbeeren abspülen, putzen und in Scheiben schneiden. Erdbeeren und Rhabarber verrühren und auf 6 Gläser verteilen. Sahnejoghurt und zwei Esslöffel Apfelsaft oder Mineralwasser verrühren und ebenfalls auf die Gläser verteilen.

Tipp!

Wenn's keinen Rhabarber mehr gibt, Birnenstückchen kochen.

Frühstück - gesund in den Tag starten: Mehr Rezepte

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Neuer Inhalt