VG-Wort Pixel

Erdbeer-Rhabarber-Kompott mit Baisercreme

Erdbeer-Rhabarber-Kompott mit Baisercreme
Foto: Thomas Neckermann
Die Schätze des Frühsommers in einem einzigen Nachtisch: Erdbeeren und Rhabarber treffen auf den Schlankmacher griechischen Joghurt und köstliche Baisercreme. Vanille sorgt für den letzten Schliff.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 365 kcal, Kohlenhydrate: 60 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Rhabarber

Vanilleschote

EL EL Zucker

Gramm Gramm Erdbeeren (klein)

Gramm Gramm Baiser (rosa oder weiß)

Gramm Gramm Joghurt (griechisch)


Zubereitung

  1. Rhabarber putzen, abspülen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem kleinen scharfen Messer herauskratzen. Rhabarber, Vanilleschote und -mark, Zucker und 3 EL Wasser aufkochen. 10-15 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen, dabei umrühren und den Rhabarber grob zerstampfen.
  2. Erdbeeren abspülen, putzen und halbieren. Rhabarberkompott vom Herd nehmen und die Erdbeeren unterrühren. Abkühlen lassen, im Kühlschrank kalt werden lassen und die Vanilleschote zum Schluss entfernen. Baisers grob hacken oder zerbröseln und unter den Joghurt rühren. Im Wechsel mit dem Kompott in Gläser schichten und sofort servieren.

Hier gibt es das Rezept für klassisches Rhabarberkompott und für Erdbeerkompott.

Videoempfehlung:


Mehr Rezepte