VG-Wort Pixel

Erdbeer-Rosen-Sorbet

Erdbeer-Rosen-Sorbet
Foto: Thomas Neckermann
Heute sollst du Rosen essen: Rosenwasser und rote Rosenblüten veredeln dieses romatische Sommer-Dessert. Dazu gibt's ein Sorbet aus frischen Erdbeeren.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten + 20 - 30 Minuten einfrieren

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 295 kcal, Kohlenhydrate: 70 g, Eiweiß: 1 g,

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Zucker

EL EL Zitronensaft

Gramm Gramm Erdbeeren

Milliliter Milliliter Rosenwasser

Bio-Rosenblüten (rot, bei Bedarf)

Erdbeeren (für die Deko)


Zubereitung

  1. Den Zucker und 225 ml Wasser zusammen aufkochen lassen und rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. 4 EL Zitronensaft dazugeben, verrühren, den Topf vom Herd nehmen und den Sirup abkühlen lassen.
  2. Die Erdbeeren in einer Schüssel mit lauwarmem Wasser kurz abspülen, abtropfen lassen, putzen und vierteln. Erdbeeren, 300 ml von dem Zuckersirup, restlichen Zitronensaft und das Rosenwasser in einen hohen Mixbecher geben und mit dem Stabmixer fein pürieren.
  3. Das Erdbeerpüree in die laufende Eismaschine gießen und in etwa 20-30 Minuten zu einem cremigen Sorbet gefrieren lassen. Anschließend in eine gut schließende Gefrierdose füllen und bis zum Verzehr in den Tiefkühler stellen.
  4. Zum Servieren das Sorbet etwa 10-15 Minuten antauen lassen, zu
  5. Kugeln formen und in kleine Schälchen geben. Eventuell mit Rosenblütenblättern und frischen Erdbeeren garnieren. Sofort servieren.
Tipp Für die Deko keine „normalen“ Rosen vom Händler nehmen! Diese Blumen werden häufig mit Pflanzenschutzmitteln behandelt und sind nicht für den Verzehr geeignet.

Wir zeigen euch noch mehr leckere Rezepte für Sorbet.


Mehr Rezepte