VG-Wort Pixel

Erdbeer-Sahne-Torte

Brigitte
Erdbeer-Sahne-Torte
Foto: Africa Studio / Shutterstock
Unsere Erdbeer-Sahne-Torte schreit geradezu nach Sommer. Der fluffige Biskuitteig wird von einer leichten Quark-Sahne-Creme ohne Gelatine und frischen Erdbeeren getoppt.
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten + 1 Stunde Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Klassiker, ohne Alkohol, Raffiniert

Pro Portion

Energie: 398 kcal, Kohlenhydrate: 75 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
16
Stück

Für den Biskuitboden

4

Eier

120

Gramm Gramm Zucker

1

Prise Prisen Salz

100

Gramm Gramm Dinkelmehl (Type 630)

100

Gramm Gramm Speisestärke

1

gestrichener TL gestrichene TL Weinsteinbackpulver

Für die Füllung

200

Gramm Gramm Erdbeeren

300

Gramm Gramm Schlagsahne

2

Päckchen Päckchen Sahnesteif

500

Gramm Gramm Magerquark

80

Gramm Gramm Zucker

1

TL TL Zitronenabrieb

Für die Deko

300

Gramm Gramm Erdbeeren

Minzblätter (nach Belieben)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) vorheizen.
  2. Für den Biskuitteig

  3. Eier, Zucker und Salz etwa 6 Minuten mit den Quirlen des Handrührers dickcremig aufschlagen. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, dazusieben und vorsichtig mit einem Schneebesen unterheben.
  4. Den Boden einer Springform (Ø 26 cm) mit Backpapier auslegen. Biskuit in die Springform füllen und im Backofen auf der mittleren Schiene etwa 20–25 Minuten backen. Herausnehmen und in der Form auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  5. Für die Füllung

  6. Erdbeeren in einer Schüssel mit lauwarmem Wasser abspülen, putzen und 200 Gramm in Scheiben schneiden. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen.
  7. Quark mit Zucker mit dem Handrührgerät glattrühren. Sahne und Zitronenabrieb vorsichtig unterheben.
  8. Biskuit einmal quer durchschneiden und den Biskuitboden auf eine Tortenplatte legen. Die Hälfte der Creme auf den Boden geben und verstreichen. Die Erdbeerscheiben von innen beginnend kreisrund auf der Creme verteilen und leicht eindrücken. Den zweiten Biskuitboden auflegen und restliche Creme darauf verstreichen. Erdbeer-Sahne-Torte mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  9. Für die Deko

  10. Kurz vor dem Servieren die restlichen 300 Gramm Erdbeeren gewaschen und geputzt in Viertel schneiden und dekorativ auf der Erdbeer-Sahne-Torte verteilen und nach Wunsch mit etwas Minze garnieren.
Tipp Biskuit am besten schon am Vortag backen, dann ist er stabiler.
Warenkunde Im Kühlschrank hält sich die Erdbeer-Sahne-Torte in einer Tortenglocke etwa 3-4 Tage. Wir empfehlen jedoch, sie innerhalb von 2 Tagen aufzuessen, da der Biskuitteig sich mit der Zeit mit Feuchtigkeit vollsaugt und nicht mehr so gut schmeckt, wie ganz frisch.

Wie schneide ich den Biskuitteig am besten?

Der Biskuitboden für die Erdbeer-Sahne-Torte lässt sich am besten mit einem großen Messer und einem langen Stück Nähgarn schneiden.

Und so geht's:

  1. Schneide dafür mit einem Brotmesser den Tortenboden rundherum vorsichtig und gleichmäßig etwa 2 cm in drei gleich große Teile ein.
  2. Nehme dann ein langes Stück Nähgarn, setze es an der dir gegenüberliegenden Seite der Torte an und spanne es einmal um den Teig herum bis zu dir nach vorne, sodass das Garn den Tortenboden einmal ummantelt.
  3. Lege nun die beiden Enden des Fadens über Kreuz und ziehe die Enden auseinander. Das gelegte Kreuz zieht sich durch den Biskuitteig und schneidet ihn in gerade einzelne Tortenböden.

Eine ausführliche Anleitung mit weiteren Tipps und Tricks, wie ihr Tortenboden schneiden könnt, findet ihr hier.