VG-Wort Pixel

Erdbeer-Schaum-Omelett mit Grieß-Sahne

Erdbeer-Schaum-Omelett mit Grieß-Sahne
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 345 kcal, Kohlenhydrate: 41 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Biskuit:

Ei

Gramm Gramm Zucker

Eigelb

Gramm Gramm Speisestärke

Gramm Gramm Mehl

Füllung:

Milliliter Milliliter Milch

Gramm Gramm Zucker

Gramm Gramm Grieß

Eigelb

EL EL Amaretto (evtl. weglassen )

Gramm Gramm Schlagsahne

Gramm Gramm Erdbeeren

Limette

EL EL Puderzucker


Zubereitung

  1. Für den Biskuit:

  2. Eier trennen. Eiweiß mit Zucker zu sehr steifem Schnee schlagen. Alle 3 Eigelb nach und nach unterrühren. Speisestärke und Mehl vermischen und auf die Eimasse sieben. Vorsichtig mit einem Schneebesen unterheben. Den Teig als runden Fladen (Ø 25 cm) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 etwa 8 bis 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf ein Geschirrtuch stürzen. Das Backpapier abziehen und den Teig sofort locker zusammenklappen. Auskühlen lassen.
  3. Für die Füllung:

  4. Milch und Zucker aufkochen und den Grieß einrühren. Unter Rühren 2 Minuten kochen. Etwas abkühlen lassen. Eigelb und Amaretto unterrühren. Den Grießpudding vollständig auskühlen lassen. Steifgeschlagene Sahne unterziehen. Erdbeeren abspülen, putzen und klein schneiden. Die Grieß-Sahne auf die untere Seite des Omeletts streichen. Erdbeeren darauf verteilen. Limette heiß abspülen, trocknen und die Schale mit einem Zestenreißer abziehen. Über die Erdbeeren streuen. Das Erdbeeromelett mit Puderzucker bestäuben und in vier Stücke teilen.
Tipp Wenn Sie die Grieß-Sahne fester mögen, unter den warmen Grieß 2 aufgelöste Blätter Gelatine rühren. Ganz schnell ist der Kuchen fertig, wenn Sie das Omelett nur mit Schlagsahne und Erdbeeren füllen.

Erdbeerkuchen - die besten Rezepte

Mehr Rezepte