Erdbeer-Schichttorte

Hier wird es Schicht um Schicht leckerer: Wir machen hauchdünne Teigböden selbst und stapeln dazwischen frische Erdbeeren und Sahne. Was kann es Besseres geben?

Zutaten

Stück

Für die Creme:

  • 200 Gramm Doppelrahmfrischkäse
  • 150 Gramm Puderzucker
  • 100 Gramm weiße Schokolade
  • 1 TL Zitronenschale (abgerieben)
  • 120 Gramm Schlagsahne

Für den Teig:

  • 250 Gramm Butter (weich)
  • 250 Gramm Zucker
  • 5 Eier
  • 200 Gramm Mehl
  • 50 Gramm Mandeln (gemahlen)
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 5 EL Erdbeerkonfitüre
  • 1,5 EL Zitronensaft
  • 500 Gramm Erdbeeren
  • Puderzucker (zum Bestäuben)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Für die Creme Frischkäse und Puderzucker mit den Quirlen des Handrührers cremig rühren. Schokolade zerbröckeln, in eine kleine Schüssel geben und in ein warmes Wasserbad stellen. Geschmolzene Schokolade etwas abkühlen lassen und zusammen mit der Zitronenschale unter die Frischkäsecreme rühren. Sahne steif schlagen, unterheben. Die Creme für mindestens 4 Stunden kalt stellen und durchkühlen lassen.
  2. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Für den Teig Butter und Zucker mit den Quirlen des Handrührers cremig schlagen. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Mandeln und Vanille dazugeben und kurz verrühren. Konfitüre durch ein Sieb streichen und mit dem Zitronensaft verrühren.
  3. Den Teig in 9 Portionen teilen. Den Boden einer Springform (Ø 18 cm) mit Backpapier auslegen und mit einem Esslöffel eine Teigportion darauf verstreichen. Im Ofen etwa 5-7 Minuten backen, bis der Boden goldbraun ist. Sofort aus der Form lösen und das Backpapier abziehen.
  4. Aus dem Teig wie beschrieben 9 dünne Böden backen (zwischendurch Formrand abspülen). Dabei 8 Böden noch warm mit der Konfitüre bestreichen und einen Boden pur lassen. Erdbeeren abspülen, putzen und 300 g in dünne Scheiben schneiden. Die bestrichenen Böden mit etwas Creme bestreichen, Erdbeerscheiben darauflegen. Alle Böden übereinanderlegen und mit dem letzten unbestrichenen Boden abschließen. Torte für etwa 2 Stunden anfrieren lassen, dann lässt sie sich besser schneiden.
  5. Restliche Erdbeeren pürieren und eventuell mit Zucker abschmecken. Die angefrorene Torte mit Puderzucker bestäuben, in Stücke schneiden. Mit der Erdbeersoße servieren.

Tipp!

Die aufwändige Torte lässt sich gut vorbereiten: am Vortag die Creme zubereiten und die 9 Böden backen. Am nächsten Tag die Böden mit Konfitüre und Creme bestreichen, belegen und zusammensetzen. Oder die fertige Torte einfrieren und zum Servieren etwa 4-5 Stunden auftauen lassen. Noch etwas gefroren kann man sie einfacher schneiden.

Wer es nicht so süß mag: Zuckermenge beim Teig auf 175 g und bei der Creme auf 100 g reduzieren.

Erdbeer-Schichttorte schneiden und servieren

Zum Schneiden am besten ein elektrisches Messer oder ein Messer mit sehr scharfen Wellenschliff nehmen. Wichtig ist, dass beim Schneiden Sägebewegungen (hin und her) gemacht werden, damit der Kuchen geschnitten und nicht gedrückt wird.

Um das geschnittene Kuchenstück dann auf den Portionsteller zu legen, am besten das Stück auch seitlich eventuell mit einem zweiten Tortenheber etwas stützen, damit die einzelnen Schichte nicht auseinander fallen.
Wer auf „Nummer sicher” gehen will, macht 2 kleine Kuchen mit 4-5 Böden darauf und schneidet die Stücke etwas größer.

Mehr Rezepte für Erdbeerkuchen

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!