Erdbeer-Smoothie

Wir lieben Erdbeer-Smoothie: Er ist so erfrischend fruchtig und ganz schnell selber gemacht. Wir zeigen euch unser liebstes Rezept für den Sommerdrink.

Zutaten

Gläser

  • 250 Gramm Erdbeeren
  • 0,5 Bananen
  • 1,5 EL Holunderblütensirup
  • 1 EL Zitronensaft
  • 200 Milliliter Mineralwasser (mit Kohlensäure, gekühlt)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

29 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Erdbeeren abspülen und putzen.
  2. Banane schälen. Beides in Stücke schneiden.
  3. Früchte, Sirup, Zitronensaft und Mineralwasser fein pürieren.
  4. Erdbeer-Smoothie gut gekühlt genießen.

Smoothies mit Erdbeeren zubereiten

Es gibt viele Möglichkeiten, aus frischen (oder gefrorenen) Erdbeeren einen fruchtigen Smoothie zu zaubern. Ihr könnt euren Erdbeer-Smoothie mit Mineralwasser zubereiten, aber auch mit Orangensaft. Oder ihr mischt beides. Dabei das Verhältnis zwischen Wasser und Saft einfach nach Geschmack variieren. Im Nu habt ihr so einen leckeren Sommerdrink gemixt, den ihr mit etwas Honig noch nach Wunsch süßen könnt. Er ist vegan und kommt vollständig ohne Milchprodukte aus.

Erdbeer-Smoothie mit Joghurt

Soll der Smoothie als leichte Zwischenmahlzeit fungieren oder gar ein Essen ersetzen, solltet ihr zu etwas reichhaltigeren Zutaten greifen. Für einen richtig cremigen Smoothie, der auch sättigt, verwendet ihr auf 500 Gramm Erdbeeren am besten 300 Gramm gut gekühlten, fettarmen Joghurt. Ein paar Esslöffel Apfeldicksaft dazu, nach Geschmack mit Zitrone und Vanille abschmecken oder mit Honig süßen - und fertig ist der Erdbeer-Smoothie. Nun noch in ein Glas mit Eiswürfeln geben und servieren.

Übrigens: Wer Smoothies nicht ganz so dickflüssig mag, kann einen Teil des Joghurts auch durch Milch ersetzen.

Erdbeer-Smoothie mit Banane

Ebenfalls sehr beliebt: Erdbeer-Smoothies mit Banane. Auch hier ist die Konsistenz deutlich cremiger als in unserem Rezept oben und auch diese Variante ist als leichte Zwischenmahlzeit geeignet. Sie bringt allerdings auch ordentlich Kalorien (ca. 200 kcal) mit, deshalb ist im Rahmen einer figurbewussten Ernährung Vorsicht geboten. Auf 300 Gramm Erdbeeren (frisch oder TK) kommen 1 Banane und 500 Milliliter Orangensaft. Alles gut verrühren, pürieren – und genießen!

Smoothie selber machen: So geht's

Lies auch

Smoothie-Rezepte – wir lieben Früchte ❤️

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!