VG-Wort Pixel

Erdbeer-Tarte mit Vanillepudding

Erdbeer-Tarte
Foto: Thomas Neckermann
Die Erdbeertarte wird mit einer Puddingcreme aus Milch, Zucker, Sahne und Eigelb belegt. Obendrauf kommen – natürlich – frische Erdbeeren.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 365 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
10
Stück

Mürbeteig:

200

Gramm Gramm Mehl

140

Gramm Gramm Butter (kalt)

70

Gramm Gramm Zucker

1

Eigelb

Gramm Gramm Mehl (zum Ausrollen)

Gramm Gramm getrocknete Hülsenfrüchte (zum Vorbacken)

Belag:

250

Milliliter Milliliter Milch

2

EL EL Sahnepuddingpulver (etwa 20 g)

60

Gramm Gramm Zucker

1

Päckchen Päckchen Vanillezucker

250

Gramm Gramm Schlagsahne

3

Eigelb

500

Gramm Gramm Erdbeeren

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Mürbeteig:

  2. Mehl, Butterflöckchen, Zucker und Eigelb zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt für mindestens 30 Minuten kalt stellen. Teig auf wenig Mehl etwa 3 mm dünn ausrollen und eine Tarteform (Ø 24 cm) damit auslegen. Dabei einen etwa 2 cm hohen Teigrand formen.
  3. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Teig mit Backpapier auslegen und mit getrockneten Hülsenfrüchten belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 etwa 15 bis 20 Minuten vorbacken. Hülsenfrüchte und Papier entfernen. Falls der Teig noch etwas roh ist, die Tarte nochmals etwa 10 Minuten backen.
  4. Inzwischen für den Belag:

  5. Etwa 4 EL Milch und Puddingpulver glatt rühren. Restliche Milch, Zucker und Vanillezucker aufkochen. Das Puddingpulver einrühren und nochmals aufkochen lassen. Von der Herdplatte nehmen. Sahne und Eigelb verrühren und den Pudding langsam unter diese Mischung rühren.
  6. Puddingcreme auf den vorgebackenen Mürbeteig geben. Die Tarte bei gleicher Temperatur weitere 20 bis 25 Minuten backen. Abkühlen lassen. Erdbeeren abspülen, putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Erdbeeren auf die Tarte geben und servieren.

Noch mehr Lust auf Erdbeertorte? Wir haben auch leckeren Erdbeerkuchen für euch. Außerdem zeigen wir euch, wie euch der Mürbeteig garantiert gelingt.