Erdbeer-Tiramisu: Das beste Rezept

Tiramisu mal anders: Wir servieren unser fruchtiges Erdbeer-Tiramisu im Glas und mit frischen Erdbeeren. Doch sonst bleiben wir dem Klassiker unbedingt treu!

Ähnlich lecker
TiramisuErdbeereDessertErdbeeren-RezeptKalorienarme RezepteFrühlingsrezeptObst
Zutaten
für Gläser
  • 500 Gramm Erdbeeren
  • 1 Vanilleschote
  • 350 Gramm Sahnejoghurt (oder griechischer Joghurt; 10 % Fett)
  • 150 Gramm Mascarpone
  • 4,5 EL Ahornsirup
  • 5 EL Kaffeelikör (ersatzweise Espresso und 1 TL Zucker)
  • 6 EL Espresso (frisch gebrüht)
  • 100 Gramm Löffelbiskuit (oder Cantuccini)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Die Erdbeeren abspülen, putzen und davon 350 g in Stücke schneiden. Den Rest beiseite stellen. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen.
  2. Joghurt, Mascarpone, Vanillemark und 3-4 EL Ahornsirup cremig rühren. Likör und Espresso mischen. Die Löffelbiskuits in kleine Stücke brechen und auf 6 Gläser verteilen. Die Likör-Espresso-Mischung darüberträufeln. Mascarpone-Creme gleichmäßig auf den Biskuitstücken verteilen und dann mit den Erdbeerstücken belegen.
  3. Die restlichen Erdbeeren fein pürieren, eventuell mit Ahornsirup abschmecken und zum Schluss übers Tiramisu träufeln. Sofort servieren.

Wie lange muss Erdbeer-Tiramisu ziehen?

Ein gutes Tiramisu muss ordentlich durchziehen, sonst schmeckt es nicht. Das gilt natürlich auch für unser Erdbeer-Tiramisu. Am besten ist es, wenn ihr das Dessert am Tag vorher zubereitet und dann über Nacht im Kühlschrank durchziehen lasst. Macht euch keine Gedanken: Es hält sich so lange.

Ihr habt am Vortag keine Zeit oder fangt mit den Vorbereitungen erst in der letzten Minute an? Kein Problem, aber ein paar Stunden sollte das Erdbeer-Tiramisu schon Zeit zum Ziehen haben.

Wie lange ist Erdbeer-Tiramisu haltbar?

Wir bereiten unser Tiramisu mit Erdbeeren ganz ohne rohe Eier zu. Deshalb hält es sich ohne weiteres über Nacht und bis zum nächsten Tag im Kühlschrank. Das unterscheidet es vom klassischen Rezept für Tiramisu, bei dem rohe Eier verwendet werden.

Hier gibt es noch mehr Rezepte für Erdbeer-Dessert und tolle Ideen für Dessert im Glas. Und zum Frühstück gibt es selbst gemachte Erdbeermarmelade.

Videoempfehlung:

Das perfekte Dessert im Sommer
Weitere Rezepte
Nachtisch RezepteAustralische Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!