Erdbeerkuchen

Ähnlich lecker
ErdbeerkuchenErdbeer-RezepteKuchenErdbeer-Rezepte
Zutaten
für Portionen
  • 125 Gramm Butter (oder Margarine)
  • 125 Gramm Zucker
  • 150 Gramm Mandeln (gemahlen)
  • 125 Gramm Mehl
  • 1 Holunderblütendolden (evtl. weglassen)
  • 300 Gramm Crème fraîche
  • 2 EL Orangenlikör (oderOrangensaft)
  • 70 Gramm Puderzucker
  • 500 Gramm Erdbeeren
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Weiches Fett und Zucker mit den Quirlen des Handrührers schaumig rühren. Mandeln, Mehl und abgezupfte Holunderblüten zugeben und untermengen. Den krümeligen Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (Ø 24 cm) drücken. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 etwa 35 Minuten backen. Aus der Form nehmen und abkühlen lassen.
  2. Crème fraîche, Orangenlikör und 50 Gramm Puderzucker verrühren und auf den Boden streichen. Erdbeeren abspülen, trocken tupfen, putzen und auf dem Boden verteilen. Mit restlichem Puderzucker bestreuen.
Tipp!

Sie können aus der gleichen Teigmenge auch zwei kleine Kuchen backen. Dafür den Teig in eine Springform (20 cm Ø) drücken und bei gleicher Temperatur 45 Minuten backen. Aus der Form lösen und etwas abkühlen lassen. Noch warm (sonst wird er zu fest) waagerecht durchschneiden und jeweils mit der Hälfte Creme und Erdbeeren belegen. Der Boden wird schön saftig, wenn der fertig belegte Kuchen eine Nacht durchzieht.

Erdbeerkuchen - die besten Rezepte

Noch mehr Rezepte