Erdbeermousse-Rolle mit Holundersirup

Die Biskuitrolle ist wohl der Klassiker unter den Erdbeerkuchen – mit unserem Rezept schmeckt sie wie aus der Kindheit. Extrafein wird dieses Rezept durch Holunderblütensirup in der Erdbeermousse-Füllung.

Zutaten

Scheiben

Für den Biskuit:

  • 1 Bio-Zitrone
  • 5 Eier
  • 75 Gramm Zucker
  • 50 Gramm Mehl
  • 50 Gramm Speisestärke
  • 1 Prise Salz
  • Zucker (zum Bestreuen)

Für die Füllung:

  • 250 Gramm Erdbeeren
  • 2 Beutel Gelatine Fix (z. B. von Dr. Oetker)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 EL Holunderblütensirup (Reformhaus)
  • 300 Gramm Erdbeerjoghurt
  • 150 Gramm Schlagsahne
  • Puderzucker (zum Bestäuben)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

10 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.

Für den Biskuit:

  1. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Eier, Zucker und Zitronenschale etwa 8 Minuten mit den Quirlen des Handrührers dick und cremig aufschlagen. Mehl, Stärke und Salz mischen, auf die Eicreme sieben und unterheben. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Im Ofen etwa 10 bis 12 Minuten goldbraun backen. Ein großes Geschirrtuch leicht anfeuchten und mit Zucker bestreuen. Die gebackene Biskuitplatte daraufstürzen und sofort das Backpapier abziehen. Die Geschirrtuchseiten über den Biskuit schlagen und die Platte so auskühlen lassen.

Für die Füllung:

  1. Erdbeeren abspülen, putzen, halbieren und mit einem Stabmixer grob pürieren. 1 Päckchen Gelatine-Fix dazugeben und mit einem Schneebesen genau 1 Minute weiterrühren. Erst dann je 1 EL Zitronensaft und 1 EL Sirup unterrühren und beiseitestellen. Erdbeerjoghurt in eine Rührschüssel geben und 1 Päckchen Gelatine-Fix einrühren. Mit dem Schneebesen 1 Minute schlagen. Restlichen Zitronensaft und Sirup unterrühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Die Hälfte vom leicht gelierten Erdbeerpüree auf die Biskuitplatte streichen. Dabei ringsherum einen 2 cm breiten Rand frei lassen. Die Joghurtcreme daraufstreichen. Das restliche Erdbeerpüree als Kleckse daraufgeben. Etwa 10 Minuten kalt stellen.
  2. Die Biskuitplatte mit Hilfe des Geschirrtuches aufrollen. Mit der letzten Umdrehung den Biskuit auf eine Kuchenplatte rollen. Etwa 4 Stunden, besser über Nacht, kalt stellen. Zum Servieren mit Puderzucker bestäuben und in Scheiben schneiden.

Tipp!

Erdbeerkuchen - die besten Rezepte

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!