Erdnuss-Ingwer-Biscotti

Zutaten

Stück

  • 4 Eiweiße
  • 1 Prise Salz
  • 125 Gramm Zucker
  • 2 Stück Ingwer (kandiert)
  • 0,5 TL Ingwerpulver
  • 0,5 Vanilleschoten
  • 3 Tropfen Mandelaroma
  • 175 Gramm Mehl
  • 125 Gramm Erdnüsse
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

2 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Backofen auf 150 Grad, Umluft 130 Grad, Gas Stufe 1 vorheizen. Eiweiß und Salz mit den Quirlen des Handrührers schaumig schlagen. Zucker unter ständigem Weiterschlagen nach und nach dazugeben. Kandierten Ingwer durch die Knoblauchpresse drücken. Ingwer, Ingwerpulver, ausgekratztes Vanillemark und Mandelaroma unter den Eischnee rühren. Mehl und Nüsse mischen und unterheben.
  2. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form (etwa 30 x 22 cm) füllen. Im  Backofen 30 Minuten backen. Herausnehmen und den Kuchen auf ein Kuchengitter stürzen. Backpapier abziehen und den Kuchen 15 Minuten abkühlen lassen.
  3. Backofen auf 75 Grad, Umluft 50 Grad, Gas Stufe 1 zurückschalten. Kuchenplatte auf ein Brett legen, der Länge nach halbieren und in 1 cm breite Streifen schneiden. Kuchenstreifen auf ein mit Backpapier belegtes Gitterrost legen und 1 Stunde backen. Backofen ausschalten und die Biscotti am besten über Nacht im Backofen trocknen lassen.

Tipp!

In einer luftdichten Dose bis zu 4 Wochen haltbar. Falls die Biscotti einmal Feuchtigkeit ziehen und dadurch ledrig werden, kann man sie in einem warmen, aber ausgeschalteten Backofen nochmals trocknen lassen.

Bei uns findet ihr weitere Rezepte für Ingwerplätzchen und Erdnussplätzchen.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!