VG-Wort Pixel

Erdnuss-Ingwer-Biscotti

Erdnuss-Ingwer-Biscotti
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 55 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
35
Portionen

Eiweiß

Prise Prisen Salz

Gramm Gramm Zucker

Stück Stück Ingwer (kandiert)

TL TL Ingwerpulver

Vanilleschote

Tropfen Tropfen Mandelaroma

Gramm Gramm Mehl

Gramm Gramm Erdnüsse


Zubereitung

  1. Backofen auf 150 Grad, Umluft 130 Grad, Gas Stufe 1 vorheizen. Eiweiß und Salz mit den Quirlen des Handrührers schaumig schlagen. Zucker unter ständigem Weiterschlagen nach und nach dazugeben. Kandierten Ingwer durch die Knoblauchpresse drücken. Ingwer, Ingwerpulver, ausgekratztes Vanillemark und Mandelaroma unter den Eischnee rühren. Mehl und Nüsse mischen und unterheben.
  2. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form (etwa 30 x 22 cm) füllen. Im  Backofen 30 Minuten backen. Herausnehmen und den Kuchen auf ein Kuchengitter stürzen. Backpapier abziehen und den Kuchen 15 Minuten abkühlen lassen.
  3. Backofen auf 75 Grad, Umluft 50 Grad, Gas Stufe 1 zurückschalten. Kuchenplatte auf ein Brett legen, der Länge nach halbieren und in 1 cm breite Streifen schneiden. Kuchenstreifen auf ein mit Backpapier belegtes Gitterrost legen und 1 Stunde backen. Backofen ausschalten und die Biscotti am besten über Nacht im Backofen trocknen lassen.
Tipp In einer luftdichten Dose bis zu 4 Wochen haltbar. Falls die Biscotti einmal Feuchtigkeit ziehen und dadurch ledrig werden, kann man sie in einem warmen, aber ausgeschalteten Backofen nochmals trocknen lassen.

Bei uns findet ihr weitere Rezepte für Ingwerplätzchen und Erdnussplätzchen.

Mehr Rezepte